• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eisprung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eisprung

    Hallo Herr Dr. Scheufele!
    Ich habe nochmal eine Frage zu Clomifen..
    Wieviel Tage nach einnahme wird denn der Eiprung ausgelöst? Besimmt nicht nach zwei TAgen, oder= Das Medikament braucht doch eine Zeit um zu wirken?? Oder kann da schon der Eisprug augelöst werden?
    Wie wirkt sich Übergewicht auf das schwanger werden aus???


    Vielen Dank für ihre Antwort!
    Mit freundlichen Grüssen
    Andrea


  • Re: Eisprung


    Hallo Andrea,

    bei der zeitlich ueblichen Clomifengabe (vom 5.-9.ZT), ist etwa zwischen 12. und 16.ZT mit dem Eisprung zu rechnen. Dieser kann auch gezielt medikamentoes ausgeleost werden. Bei unaufaelligem Zyklusverlauf wird eine Schwangerschaft durch Uebergeweicht nicht verhindert.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Eisprung


      Und wenn man die Einnahme 2 tAge vorverlegt, kann man dann mit einem Früheren Eisprung rechene, also ab dem 10 Zyklustag?

      Kommentar


      • Re: Eisprung


        Das sollte man nicht unbedingt machen, da der Zyklus durch Clomifen unterstützt wird, aber nicht völlig aufgehoben.
        Am 10. ZT ist die Eizelle sicherlich noch nicht reif genug.

        Kommentar



        • Re: Eisprung


          mhm, meine Frauenärztin hat mir das Medikament aber so verordnet....Das ist doch jetzt aber nicht schlecht, oder???

          Kommentar


          • Re: Eisprung


            Hallo,

            es ist schon moeglich, dass der Eisprung in dem Fall z.B. schon am 12., statt am 14.ZT stattfindet.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar