• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unterleibsschmerzen, Regelblutung bleibt aus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterleibsschmerzen, Regelblutung bleibt aus

    Hallo,
    ich habe im Dezember 2005 ein Kind bekommen, es 10 Monate fast voll gestillt und nun seit 13 Monaten noch keine Regelblutung gehabt. Normal?
    Seit 2 Wochen habe ich aber den Eindruck "da tut sich was", denn ich hatte sehr starken durchsichtigen Ausfluss,der nun aber wieder vorbei ist und nun habe ich seit 2 Tagen ganz leichte Schmierblutungen.

    Aber, ich habe auch unangenehme Unterleibsschmerzen, ein andauerndes Druckgefühl und ich kann manchmal nicht genau sagen wo es her kommt, aber eigentlich denke ich, es ist der Unterleib und ich habe gedacht es kündigt sich die Blutung an.
    Aber mein Frauenarzt sagte mir das würde seiner Meinung nach noch 2-3 Wochen dauern und er könne nichts feststellen.
    Das stellt mich nun nicht zufrieden, könnte es vielleicht sein, ich versäumte dies meinen Arzt zu fragen, dass es sich um Endometriose wieder handelt, die ich 2 Jahre vor meiner Schwangerschaft hatte und die aber erfolgreich mit der 3-Monats-Spritze ruhig gestellt wurde bis zur Schwangerschaft?

    Oder aber reagiere ich vielleicht einfach sensibel auf die hormonellen Veränderungen und ich merke so einen schmerzenden Eisprung? Ist das so ein Druckgefühl? Das würde ich gerne wissen und bedanke mich schonmal im Vorfeld. Silly


  • Re: Unterleibsschmerzen, Regelblutung bleibt aus


    Hallo,

    ohne Untersuchung ist das schwer zu beurteilen. Bis zum Einsetzen der Menstruation nach Ende der Stillzeit kann es einige Zeit dauern und es ist moeglich, dass sich diese jezt in dieser Form ankuendigt. Ein Eisprung kann als leichter, eiseitiger Schmerz spuerbar sein, fuer Endometriose wuerde ich aber in dem Fall noch keinen Anhaltspunkt sehen. Da die Untersuchung ein unauffaelliges Ergebnis hatte, waere zunaechst der weitere Verlauf abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar