• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schwanger trotz pille????

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schwanger trotz pille????

    Hallo zusammen!
    Ich bin leider irgendwie durch den Wind. bin ich schwanger? Ich nehme meine Pille regelmäßig zur selben Zeit abends (manchmal aber auch bis zu 3 std. verspätet, was aber doch nichts an der wirkung ändert oder?) vor 2 wochen hatte ich eine magengrippe aber kein bedenken weil zwischen pilleneinnahme und erbrechen mehr als 10 std. lage, somit hatte ich auch mit meinem freund gv. seit einiger zeit habe ich vermehrt ausfluss und ein ziehen im unterleib. eigentl. erst verdacht auf eine pilzinfektion. war beim frauenarzt, die hat dann anhand meiner symptome auch ne scheideninfektion "vermutet" und mir zäpfchen und creme verschrieben. da ich aber schon mehrmals diese scheideninfektion hatte ist es diesmal irgendwie anders. ich habe gelesen dass ziehen im unterleib und bauch und vermehrter ausfluss syptome für eine schwangerschaft sind, ebenso wie übermäßiger harndrang. aber grundsätzlich spricht doch nichts dagegen, dass die pille nicht ihre volle wirkung zeigt oder? menno.... ich hab echt angst, obwohl ichs mir nicht wirklich erklären kann, aber die symptome verunsichern mich sehr.
    sorry für mein durcheinander....


  • Re: schwanger trotz pille????


    Eine Schwangerschaft ist unter diesen Bedingungen eher unwahrscheinlich.
    Sicherheit bringt in solchen Fällen ein Schwangerschaftstest.
    Ist er negativ, dann muss man einfach weiter nach den Ursachen suchen: Scheideninfektion mit anderen Erregern? Harnwegsinfektion?

    Kommentar