• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gelbkörpertherapie nach Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelbkörpertherapie nach Schwangerschaft

    Hallo,
    habe eine Frage zum Thema Gelbkörpertherapie:
    Eine Bekannte hat nach ihrer Schwangerschaft aufgrund des Ausbleibens der Menstruation eine Gelbkörpertherapie bekommen. Nun leidet sie unter starken krampfartigen Schmerzen sobald sie diese Präparate einnimmt. Die Menstruation ist allerdings trotzdem noch sehr unregelmäßig und mit starken Schmerzen verbunden. Sie ist nicht schwanger, aber Raucherin.
    Woran können diese Beschwerden liegen?


  • Re: Gelbkörpertherapie nach Schwangerschaft


    Hallo,

    ich bin kein mediz. Fachmann, bin aber der Meinung das bei derartigen Beschwerden die im Zusammenhang mit einem Medikament auftauchen, IMMER der behandelte Arzt davon in Kenntnis gesetzt werden muss.
    Womöglich handelt es sich um eine Nebenwirkung ..... welche zwar immer mal auftreten können, aber bei diesen Beschwerden auch nicht "mundlos" ertragen werden soll.
    Vielleicht kann man ja auch ein anderes Medikament verabreichen.
    Grundlegend ist aber nun erst die Ursache der Beschwerden herauszufinden. Dies kann man leider immer nur durch einen klärenden Arztbesuch.

    LG amza

    Kommentar


    • Re: Gelbkörpertherapie nach Schwangerschaft


      Das sehe ich auch so.

      Was die Gelbkörperhormone angeht, so wirken diese nur, wenn die Östrogene die Schleimhaut auch aufgebaut haben.
      Da ist, denke ich, doch etwas genauere Diagnostik erforderlich.

      Kommentar