• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Blutdruck

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Blutdruck

    Hallo,

    nehme jetzt seit zwei Monaten die Pille wieder (Neo-Eunomin).
    Ich hatte seit Jahren einen Blutdruck von 90/60, der auch unter Belastung nie höher als 110/80
    war.
    Nun beobachte ich, dass mein Blutdruck ständig über 130/90 ist.
    Hängt das mit der Pille zusammen?
    Sollte ich dann nicht lieber aufhören damit?

    bin 32.

    Vielen Dank, Claudia

  • RE: Pille und Blutdruck


    Hallo,

    die Pille kann der Grund der Blutdruckerhoehung sein. Wenn der zweite Wert wiederholt ueber 90 liegt, sollte das Praeparat abgesetzt werden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille und Blutdruck

      Guten Abend Hr. Dr. Scheufele!
      Ich nehme seit ca. 15 Jahren die Pille. Die ersten 10 Jahre die Leios und die letzten 5 Jahre die Starletta von Hexal. Seit Anfang des Jahres habe ich immer wieder Probleme mit Bluthochdruck. Kopfschmerzen plagen mich, seit vielen Jahren. Meine Hausärztin meint nun, das eine ist eng verbunden mit dem anderen. Daher muss ich dringend etwas gegen den Bluthochdruck tun. Sie hat vorgeschlagen, Betablocker zu nehmen. Da ich es grundsätzlich vermeiden wollte, solche Medikamente einzunehmen, habe ich vorgeschlagen, erstmal die Pille abzusetzen. Lt. Packungsbeilage können durchaus die genannten Nebenwirkungen auftreten. Kann es sein, dass die Pille wirklich schuld an allem hat? Ich habe mich zum Absetzen der Pille entschieden. Mein Freund unterstützt diese Entscheidung. Wie lange könnte eine Besserung auf sich warten lassen?
      Zum Thema absetzen der Pille habe ich noch weitere Fragen: ich habe durch einen Pillenwechsel, bevor ich die Starletta erhalten habe, starke unreine Haut (dicke Eiterpickel an Hals und Wangen) bekommen. Vor Einnahme der Pille hatte ich damit nie Probleme. Ist zu erwarten, dass ich damit wieder zu kämpfen habe?
      Weiter habe ich von meiner Frauenärztin ein Rezept für Folio Forte erhalten. Wir planen zwar noch keinen konkreten Nachwuchs, aber ist es sinnvoll mit Absetzen der Pille auch mit der Einnahme von Folio Forte zu beginnen?
      Vielen Dank für die Antwort auf meine doch umfangreichen Fragen.
      Freundliche Grüße
      Anna

      Kommentar


      • Re: Pille und Blutdruck

        Hallo,

        ich würde in diesem Fall auch unbedingt zum Absetzen der Pille raten, der weitere Verlauf bleibt dann abzuwarten. Die Anwendung der Folsäure ist erst bei aktuellem Kinderwunsch sinnvoll.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar