• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mykoplasmen Übertragungswege?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mykoplasmen Übertragungswege?

    Hallo,
    mein Frauenarzt diagnostizierte mir Mykoplasmen und meinte, daß diese nur durch Geschlechtsverkehr übertragen werden. Stimmt das oder kann es auch sein, dass man sich auf anderem Wege infizieren kann?
    ANNA

  • RE: Mykoplasmen Übertragungswege?


    Hallo,

    die Uebertragung erfolgt meist, aber nicht ausschliesslich durch GV.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • RE: Mykoplasmen Übertragungswege?


      Hallo Anna,

      diese Frage habe ich mir (und auch hier *g*) auch schon mal gestellt. Bei wurden auch Mykoplasmen diagnostiziert und das obwohl ich seit sieben Jahren mit dem gleichen Partner zusammen bin und wir beide definitiv weder vorher noch gleichzeitig andere Kontakte hatten. Wir sind definitiv unsere jeweils ersten und einzigen sexuellen Kontakte. Mein Partner hat sich dann auch untersuchen lassen und wurde dann auch mit Doxicyclin behandelt.

      Weil ich die chaotischen Zustände in dieser FA-Praxis nicht mehr mitmachen wollte, habe ich dann wegen anhaltender Beschwerden einige Monate nach der Behandlung den Arzt gewechselt und der meinte, er würde nicht wirklich glauben, dass da wirklich Mykoplasmen bei mir vorhanden waren (eben wegen der fast ausschließlichen Übertragung über GV und weil nicht gleichzeitig Chlamydien gefunden wurden). Er meint, das könne auch sehr gut ein Laborfehler sein, weil die Tests manchmal überempfindlich seien. Naja, wie auch immer, keine Ahnung was jetzt wirklich stimmt. Auf jeden Fall hatte der neue Arzt recht damit, dass ich meine Probleme lediglich lösen kann, wenn ich den Teufelskreis aus Antibiotikum und Pilzmitteln durchbreche und dem Körper Gelegenheit zur Regeneration gebe. Mir geht es damit nach anfänglicher Verschlechterung jetzt seit zwei Monaten so gut wie die letzten drei Jahre nicht mehr - und ob da wirklich damals Mykoplasmen waren oder nicht werd ich wohl nie mehr herausfinden.

      So, langer Rede kurzer Sinn: Du bist nicht die einzige, die sich diese Frage stellt und es könnte auch ein Laborfehler sein!

      Alles Gute,
      Lauramona

      Kommentar


      • Re: Mykoplasmen Übertragungswege?

        Haben Sie an Haustiere als Übertragungsweg gedacht? Meine Tierärztin hat bei meiner Hündin eine Mykoplasmeninfektion diagnostiziert. Offenbar kann diese auf Menschen übertragen werden. Ich behandle mich jetzt ebenfalls mit Zithromax.

        Kommentar