• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

dringend-Gebärmutterentfernung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dringend-Gebärmutterentfernung

    Hallo
    Ich muß morgen ins Krankenhaus wegen meiner Endometriose.Bei mir muß die Gebärmutter entfernt werden sowie ein Stück vom Darm.
    Wer hat sich schon die Gebärmutter entfernen lassen?
    Hat man danach wirklich für immer Ruhe vor der Endometriose?
    Was ist der Nachteil an Gebärmutterentfernung?

    LG Steffi


  • RE: dringend-Gebärmutterentfernung


    Hallo Steffi!



    Ich habe auch Endometriose und war bei einem Spezialisten der möchte auch die Gebärmutter rausnehmen....aber die Endometriose kann trotzdem weiter wachsen da ja noch die Eierstöcke drin sind!!!
    Wenn die Gebärmutter rauskommt muss man trotzdem Hormone nehmen weiterhin!

    Ich habe Endometriose im Bauchraum hinter der Gebärmutter und so wie vermutet wird auch im Darm:-(

    Alles Gute für Morgen
    Gruß Sonja

    Kommentar


    • RE: dringend-Gebärmutterentfernung


      Hallo,

      fuer die Auswirkung einer Operation auf die Endometriose spielt eher die Entfernung der Eierstoecke eine Rolle, da dann keine hormonelle Stimulierung mehr stattfindet. Wird nur die Gebaermutter entfernt, besteht dieser Effekt nicht.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • RE: dringend-Gebärmutterentfernung


        Danke
        Meine rechte Seite der Gebärmutter hängt am Darm fest,dazu auf der rechten Seite Endometriose.Bis jetzt hatte ich geglaubt Endo kann man per Sono nicht sehen,doch heute habe ich es gesehen.Der Gyn meinte auch so was hat er auch noch nicht gesehen.Die Gebärmutter muß raus laut Gyn,der mich auch operiert am Donnerstag.Vieleicht ist das auch die Ursache für meine immer schlimmer werdende Schmerzen-rechts,am Freitag Fieber-Donnerstag starke Schwindelanfälle-Kreislaufprobleme.Doch so kann ich nicht weiter machen.Die Untersuchung heute war die Hölle,habe dabei so gar geheult vor Schmerzen.
        Aber was kann man sonst machen?

        LG Steffi

        Kommentar



        • RE: dringend-Gebärmutterentfernung


          Hallo,

          in einem solchen Fall ist die Gebaermutterentfernung sicher gerechtfertigt. Darueberhinaus bleiben nur die bekannten, medikamentoesen Behandlungsmethoden.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • RE: dringend-Gebärmutterentfernung


            Mir hat man noch angeboten eine Therapie zu machen und mich in die Wechseljahre jetzt zu versetztn das würde heißen 6 Monate spritzen und masive Nebenwirkungen. Ich habe seit 2 Jahren akute starke schmerzen seit mitte Januar durch eine OP wurde die Endometriose festgestellt im Bauchraum wurde wohl durch den letzten Kaisserschnitt versprengt mitlerweile auch hinter der Gebärmutter gefunden und so wie es ausssieht auch im darm....ich stehe auch vor einer toal OP oder dieser Wechseljahrssache nur mit 26?? Ausserdem kann man dies nur 2mal machen und dann...steht doch eine OP ins Haus.

            Gruß
            Sonja

            Kommentar


            • RE: dringend-Gebärmutterentfernung


              Hallo
              Ich bin fast 40Jahre(Kinderwunsch abgeschlossen) und bei mir ist die Ursache wahrscheinlich auch Kaiserschnitt.Bis jetzt hatte ich auch nur hinter der Gebärmutter doch jetzt wenn ich es richtig verstanden hatte in der Gebärmuttermuskel oder-wand.Weiß es nicht mehr genau,da ich mit den Schmerzen zu tun hatte.Bei mir wurde auch ein Test gemacht wegen meiner Gebärmutter,hat daran gezogen,sehr Schmerzhaft-nie wieder.
              Wechseljahre war ich einmal-fast 7Monate,hat nichts gebracht,gleich bei der ersten Regel Schmerzen die nicht auszuhalten waren.
              Ich kann wirklich nur hoffen die Entfernung bringt was,wenn nicht.........

              LG Steffi

              Kommentar



              • RE: dringend-Gebärmutterentfernung


                Ohje klingt schmerzhaft!
                Bei mir ist der Kinderwunsch auch abgeschlossen habe 3 und bin 26!

                Ja das ist ja super also ich habe Angst vor dieser Wechseljahretherapie.

                Werd um eine total OP nicht drum rum kommen in den nächsten Wochen!
                Für den Krankenhausaufenthalt Alles Gute und das danach alles soweit gut wird!

                Gruß Sonja

                Kommentar


                • Re: RE: dringend-Gebärmutterentfernung


                  Hallo,

                  ich bin neu hier und habe grad deinen Beitrag gelesen. Wie ist deine Geschichte weitergegangen? Ich habe auch Endometriose, eine stark vergrößerte Gebärmutter, zwei kaputte Eierstöcke ( Hatte zwei 6,5 cm große Schokoladenzysten) und keine Lust mehr auf Zysten (Habe wieder neue Zysten nach der Bauchspiegelung vor 3 Wochen!!!) und starke Regelschmerzen. Bin auch 26 und habe 3 Jungs, also Familienplanung abgeschlossen. Es wäre schön, zu hören wie es bei dir weitergegangen ist! VG clofdi

                  Kommentar