• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Einlauf

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einlauf

    Ich habe ein angeborenes Darmproblem (Transportstörung/Lähmung im Enddarmbereich) und es ist mir nur möglich, mit Abführmitteln zur Toilette zu gehen.
    Da ich nu schwanger bin (16. Woche) möchte ich keinerlei Abführmittel nehmen, sondern behelfe mich mit Einläufen mit warmem Wasser.
    Da ich aufgrund von Ernährungsumstellung nu teilweise mehrfach am Tag Stuhldrang habe den Darm aber ohne Hilfsmittel nicht entleeren kann, summieren sich die Einläufe auf bis zu 4-5 täglich (Durchschnitt 2-3 x).
    Übermäßiges Pressen ist nicht erforderlich, dennoch habe ich Angst, dem Kind zu schaden.
    Sind die Befürhctungen berechtigt?

    Vielen Dank vorab
    Jule


  • Zusatz


    Ich behalte das warme Wasser nur maximal 20-30 Sek. bei mir, da dann der Stuhldrang so gross ist, dass es nahezu problemlos klappt.

    Kommentar


    • RE: Einlauf


      Hallo,

      eine Schaedigung ist in dem Fall nicht zu befuerchten, zu Ihrer eigenen Entlastung waere es aber wuenschenswert, zumindest die Haeufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • RE: Einlauf


        Hallo Jule,
        seid einer verkorksten Darm-OP leide ich leider selber unter einer Darmentleerungsstörung. Nun hat man mir den Vorschlag gemacht die kranialen Nervenbahnen im Kreuzbeinbereich zu messen und zu stimmulieren. Ich frage Sie nur, weil sie selber Betroffene sind: Hatten sie solche Nervenbahnmessungen, könnte eine solche Stimmulierung helfen ? Man hatte bei mir zuletzt festgestellt, dass ein mechanisches Problem durch das Einstülpen eines Darmteiles besteht, meinte das allerdings auch in diesen Fällen eine Stimmulierung helfen könnte. Ich bin da doch etwas skeptisch.
        Ich wünsche Ihnen, dass Ihr SS problemlos verläuft. Mich haben diese Probleme bislang von allen Kinderwünschen angehalten weil ich doch Bedenken hatte aber vielleicht berichten sie mal vom positiven Verlauf Ihrer SS und machen mit Mut.

        Viele Grüße und alles gute weiterhin,
        Mauerblümchen

        Kommentar