• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille Diana und hohe Leberwert

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille Diana und hohe Leberwert

    Hallo,

    ich leide seit 6 Wochen an Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Überlkeit - zu Beginn auch an Durchfall, der jetzt besser ist. Bin 47 Jahre alt, übergewichtig, Raucherin und nehme seit ca. 2,5 Jahren die Pille, Hier: Diane.

    Blutcheck beim Arzt ergab: erhöhte Blutsenkung wie CRPQS, leicht erhöhte BZnue, Alpha1 und Alpha 2 Werte konstant erhöht und vor allem sehr hohe Leberwerte
    GPT 67, Got 82, GGT 254, AP 134 (alle bei 37).

    Ich trinke keinen Alkohol und nehme keine Tabletten ausser Jodthyrox (unterfunktion der Schilddrüse seit meinem 14 Lebensjahr) und der Diane.

    Hepatitis wurde ausgeschlossen, CT ist unauffällig in Bezug auf Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse.

    Meine Frage: können die erhöhten Leberwerte durch die Pille verursacht sein? Mein Arzt rät dringend zum Absetzen. Habe früher ohne Pille verhütet, mit Pille seit 2 Jahren und da problemlos bis auf die letzten 4 Monate - da hatte ich nur noch 2x eine Entzugsblutung. Check beim Arzt ergab: keine besonderheiten, aber fehlende Schleimhaut in der Vagina.

    Danke für Ihre ausführliche Antwort.
    MFG
    Sibylle


  • RE: Pille Diana und hohe Leberwert


    Hallo,

    die erhoehten Leberwerte muessen zwar nicht durch die Pilleneinnahme verursacht sein, diese belastet aber dennoch die Leber. Daher ist das Absetzen unbedingt anzuraten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar