• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Endometriose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Endometriose

    Hallo!

    Hatte vor 5 wochen eine Narbenhernien OP dabei wurde ein wallnuss großer Knoten enfernt! Der sich als Endometriose rausstellte!
    Habe nach meinem 3.Kaisserschnitt vor 2 Jahren extreme Probleme während der Regel! Nun weiß man warum da ich Endometriose im Bauchraum habe! Hinter der gebärmutter wurde nur auch eine getastet!Seit der Op ist an der Nabre wieder eine neue gewachsen sehr schnell und wieder sehr groß.......ein arzt meinte ich soll eine total OP machen das mit 26?!?
    Der andere würde mich gerne in den zustand der Wechseljahre versetzten klingt auch nicht gerade sehr aufbauend!

    Was soll ich nur tun wer weiß rat??? wer kennt sich aus?

    Monetnan soll ich eine Pille nehmen die aber nichts hilf und letzte woche durfet ich mir eine spritze beim Arzt abholen.....

    Bin irgendiwe zielich gedrückt und man fühlt sich hilflos und weiß nicht was man tun soll.....


    Liebe Grüße
    sonnenschein


  • RE: Endometriose


    Hallo,

    in Ihrem Alter wuerde ich die OP nicht als erste Methode der Wahl ansehen. Eher sollte man zunaechst eine medikamentoese Behandlung ueber ein halbes Jahr durchfuehren. Der dabei eintretende Wechseljahrstatus mit entsprechenden Nebenwirkungen ist zwar nicht angenehm, aber vielleicht kann die OP dadurch vermieden werden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • RE: Endometriose


      Vielen Dank für ihre Antwort!


      Ich muss sagen ich mache mir große Gedanken darüber! Operiert ist schnell!

      Dieser Wechseljahrezustand man schreckt sehr zurück vorher gerade weil ich noch 3 kleine Kinder habe und große Angst vor den ganzen Nebenwirkungen habe!

      Aber die eine Pille(hormone) die ich momentan nehmen soll hilft ja schon nicht.....somit wird mir der andere weg nicht erspart bleiben!

      Ich habe gehört das man nur 2 mal so einen zustand machen kann und dann nie mehr?!?

      Aber irgendwas muss passieren seit 2 Jahren mache ich schon rum und endlich haben meine beschwerden die mir ja nie einer geglaubt hat einen Namen bekommen Endometriose!
      Nun wird man gefragt wie ich 2 Jahre mit mehr als starken schmerzen leben konnte aber da mir nie einer helfen konnte habe ich gelernt mit diesen starken und schlimmen beschwerden/schmerzen zu leben.

      Seit ich die Pille nehme habe ich nun 13 Tage starke blutungen deshalb habe ich auch letzte woche eine spritze erhalten irgendwasölhaltiges wurde gespritzt.....dann noch 2 weitere tage und die blutung war endlich zu ende....


      darf ich noch was fragen es wurde gesagt auf grund einer endometirose soll man einen antrag auf schwerbehinderung stellen....nächster schock?!?

      Finde es sehr lieb und klasse so schnell eine antwort zu erhalten!

      Vielen lieben Dank!

      Gruß
      Sonnenschein

      Kommentar


      • RE: Endometriose


        Hallo,

        hier koennen Sie naehere Infos zum Thema Endometriose finden:

        https://www.onmeda.de/krankheiten/endometriose.html

        Es gibt eine Endometriose-Vereinigung, die auch zu dem Thema Behinderungsantrag Auskunft geben kann:

        https://www.beranet.de/extern/about/?id=81

        Gruss,
        Doc

        Kommentar