• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Plazentaablösung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plazentaablösung

    Hallo Dr. Scheufele,
    ich habe ihnen gestern von meinem Autounfall berichtet. Für Ihre schnelle Antwort bin ich sehr dankbar. Heute war ich nochmal bei meiner Frauenärztin. Sie hat sich nochmal auf dem Ultraschallgerät die Plazenta angeguckt, doch ihr ist auch nichts negatives aufgefallen.
    Allerdings mache ich mir trotzdem ziemliche Sorgen. Die Ärztin sagte, bei einer Plazentaablösung wäre mein Bauch permanent hart. Nun bin ich der Meinung, dass mein Bauch in der Nacht immer hart. Das merkte ich als ich wach wurde. Es zog auch im Unterleib. Doch ich weiß nicht, ob das ein Zeichen einer Plazentaablösung ist oder einfach nur Kontraktionen sind. Auch jetzt ist mein Bauch noch hart. Allerdings nicht der ganze. Eher der obere Bereich. Schmerzen habe ich so keine, ausser hin und wieder mal ein Ziehen im Unterleib. Ich weiss nicht, ob das alles auch vor dem Unfall so war, da ich nicht darauf geachtet habe.
    1. Sieht man denn eine Plazentaablösung auf einem normalen Ultraschallgerät?
    2. Wie merkt man eine Plazentaablösung? Denken Sie, meine Sympthome könnten ein Zeichen dafür sein?

    Vielen lieben Dank nochmal für Ihre Hilfe!!!!!!


  • RE: Plazentaablösung


    Hallo,

    wenn der Befund erneut unauffaellig war bin ich sicher, dass durch den Unfall kein Schaden entstanden ist. Bei einer Plazentaabloesung wuerde sich ein Haematom bilden, dass im Ultraschall sichtbar waere. Das Hartwerden des Bauches beruht eher auf Kontraktionen, diesbezueglich sollte der Befund des Muttermundes regelmaessig kontrolliert werden. Die Einnahme von Magnesium kann da eventuell Abhilfe schaffen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar