• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wurmbefall in der 15. SSW

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wurmbefall in der 15. SSW

    Hallo zusammen,

    wer kann mir Tipps gegen?

    Ich bin nun im 4. Monat und möchte mein Kind nicht mit Medikamenten schädigen. Mir ist vor kurzem aufgefallen, dass ich mir Parasiten zugezogen habe. Ich bin mir auch sehr sicher, dass es sich um Madenwürmer handelt, da ich mit diesen unschönen Bewohnern des Dickdarms schonmal Erfahrungen sammeln musste. Allerdings konnte ich da "Vermox" einnehmen.
    Nun bin ich Schwanger und in der Apotheke wurde mir kein Medikament gegeben, da alle Arzneien keine ausreichenden Studien bei Schwangerschaften nachweisen konnten.

    Hat jemand eine solche oder ähnliche Erfahrung gemacht? Was kann ich gegen diese "Plagegeister" tun, damit ich nicht noch eine "Kollonie" in mir wachsen lasse und somit mein Kind und mich körperlich und psychisch einer Gefahr aussetze.

    Gibt es natürliche "Killer", die den Madenwürmern das Leben vermiesen?

    (Hab was von Bärlauch, Karotten, Zwiebeln, Kürbiskernen usw. gelesen. Stimmt das?)


  • RE: Wurmbefall in der 15. SSW


    Hallo,

    es gibt einige homoeopathische Mittel gegen Wurmbefall, deren Erfolg jedoch fraglich ist. Da Sie die ersten 3 Schwangerschaftsmonate hinter sich haben, wuerde ich in Absprache mit Ihrem FA eher zum Einsatz eines Wurmmittels, wie z.B. Helmex, raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • RE: Wurmbefall in der 15. SSW


      Danke schön. Am Montag werde ich sofort meinen Arzt aufsuchen und eine Stuhlprobe abgeben, damit ein genauer Befund vorhanden ist und nicht nur meine eigene Beobachtung die Diagnose ist.

      Schönes WE

      Kommentar