• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustschmerzen

    Hallo Docs und andere Forumteilnehmer,

    ich habe immer ab etwa 1 - 2 Tage nach dem Eisprung bis kurz vor Einsetzen der Mens starke Brustschmerzen. Die Brust füllt sich schwer und geschwollen an (wie Wassereinlagerungen?). Woran kann das liegen? Im Internet habe ich verschiedene Informationen dazu gefunden, einmal dass es an Hormonstörungen liegen kann, aber auch dass Brustschmerzen ein Zeichen für einen gut funktionierenden Hormonhaushalt sein können. Was ist denn nun richtig? Da ich schwanger werden möchte, wäre es für mich wichtig zu wissen, ob ich dies ärztlich abklären lassen muß.

    Vielen Dank im voraus.

    Viele Grüße
    Jasmin


  • RE: Brustschmerzen


    Hallo,

    die Brustschmerzen sind hormonell bedingt, dies muss aber einem Kinderwunsch nicht entgegenstehen. Wenn ein stabiler, ovulatorischer Zyklus stattfindet, duerfte es kein Hindernis sein. Behandeln kann man die Schmerzen mit einem gestagenhaltigen Praeparat (Progestogel).

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • RE: Brustschmerzen


      Hallo Doc,

      vielen Dank für Ihre Antwort.

      Mein zyklus ist noch unregelmäßig (Bisher 5 Zyklen: 30, 25, 50, 28 und 32 Tage), ein Eisprung findet jedoch statt. (Festgestellt mittels Temperaturmessung). Zweite Zyklushälfte war bisher zwischen 11 und 14 Tage lang. Ist das dann so in Ordnung?

      Gruß,
      Jasmin

      Kommentar


      • RE: Brustschmerzen


        Hallo Jasmin,

        zunaechst wuerde ich darin kein Problem bezueglich des Kinderwunsches sehen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: RE: Brustschmerzen


          Hallo,

          ich leider unter mittlerweile unerträglichen Brustschmerzen. Meine Brüste sind nunmehr seit fast 2 Wochen ständig geschwollen, um mind. 1 Körbchengröße vergrößert und fühlen sich übermäßig warm und unangenehm an. Meine normale Kleidung spannt und die Brust schmerzt bei jeder Bewegung.

          Ich nehme seit ca. 1 1/2 Jahren die Yasminelle. In dieser Zeit wurden die Beschwerden immer schlimmer. Ich war bei meiner FA, um die Beschwerden abklären zu lassen. Diese zeigte wenig Verständnis - bei Einnahme der Pille könne man sich eben etwas "schwanger" fühlen (dabei habe ich mich während meiner ganzen Schwangerschaft nicht so gefühlt!!). Ich merke, dass ich insgesamt völlig unausgeglichen bin - könnte ständig heulen (vor allem auch wegen der Schmerzen). Auch einen Pillenwechsel hielt sie für nicht sinnvoll. Auf meinen Wunsch hin jedoch eine andere Pille verschrieben (Minisiston) sowie Mastodynon verschrieben.

          Ist dies sinnvoll? Sollte ich die Pille evtl. ganz absetzen?

          Bin für jeden Rat dankbar!!

          Kommentar


          • Re: RE: Brustschmerzen


            Hallo,

            den Versuch eines Wechsels wuerde ich in dem Fall unbedingt befuerworten.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar