• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scheidenentzündung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheidenentzündung

    Hallo,
    ich bekam, nach der Gebärmutterentfernung, noch im KH eine Blasenentzündung und wurde daraufhin mit Antibiotika behandelt. Postoperativ bekam ich anschließend einen Abszess am Eierstock. Wieder ins KH, wieder Antibiotika. Kaum entlassen aus dem KH hatte ich einen Scheidenpilz. Der wurde behandelt und seither habe ich eine Scheidenentzündung, die schon über 3 Monate anhält. Da ich umgezogen bin, suche ich nun einen neuen Frauenarzt, habe aber bisher noch keinen netten gefunden. Ich hörte, durch die Antibiotikagaben kann man eine Scheidenentzündung bekommen (brennen, Rötung, geschwollen, aber K E I N Ausfluss). Stimmt das? Wenn ja, wie kann ich behandelt werden, bevor es noch chronisch wird? Gibt es pflanzliche, gut wirksame Mittel? Danke. Viele Grüße


  • RE: Scheidenentzündung


    Hallo,

    durch Antibiotikaeinnahme kann die Scheidenflora aus dem Gleichgewicht gebracht und Infektionen daduirch beguenstigt werden. Um gezielt behandeln zu koennen, sollte durch Untersuchung abgeklaert werden, ob eine Infektion besteht und welcher Art sie ist.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar