• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

vaginalausfluss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • vaginalausfluss

    ich habe leide seit 15monaten unter vaginalausfluss! meine scheide ist immer feucht!! ich muss immer slipeinlagen tragen, sonst ist meine unterwäsche nass!! der frauenarzt sagt ich hätte keinen pilz oder sonst was!! WAS HABE ICH DANN???? eine arbeitskollegin meinte ich sollte mich mal ausscharben lassen.? was bedeutet das?? ich sollte noch erwähnen das meine kinderplanung bereits abgechlossen ist, ich wäre also bereit alles zu tun, und endlich mal wider "trocken" zu sein!!!!
    wer kann mir helfen??? der kleinste tipp....ich wäre schon dankbar!!


  • RE: vaginalausfluss


    Hallo,

    als erstes ist natürlich wichtig, dass ALLE denkbaren Erkrankungen, die einen vermehrten Vaginalausfluss hervorrufen können, ausgeschlossen worden sind.
    Dann wäre vielleicht noch die Frage, ob Sie irgendwelche Medikamente (auch hormonelle Verhütungsmittel) nehmen, die ebenfalls mal als Ursache in Betracht kommen könnten. Sollten Sie Medikamente nehmen, dann mal bitte die Beipackzettel studieren.
    Ist alles ausgeschlossen, dann ist der Vaginalausfluss doch wohl eher als "normal" zu betrachten. So unnormal wie Sie das auch finden mögen.

    Ich habe hier einmal einen Link aus der Suchfunktion des Gyn.-forum. Vielleicht hilft Ihnen das und vorallem die Antworten ja noch irgendwie weiter ...



    Kopf hoch, auch wenn es wahrscheinlich nervt und unangenehm ist.

    LG amza

    Kommentar


    • RE: vaginalausfluss


      Hallo,

      wenn eine Infektion ausgeschlossen ist, kann man versuchen, durch Ausgleichen des Scheidenmilieus mit einem Milchsaeurepraeparat Abhilfe zu schaffen. Was danach an Ausfluss blebt, ist leider kaum beeinflussbar.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar