• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verhütungspflaster-schwimmen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verhütungspflaster-schwimmen

    Hallo!

    Ich habe am Dienstag ein neues Pflaster (Evra) aufgeklebt (erste Pflasterwohe)!
    Wollte jetzt morgen schwimmen gehen!
    Da es am Bauch ist und es ja an den Rändern verschmutzt,wollte ich fragen,ob ich es zum schwimmen entfernen kann.
    Was muss ich beachten?
    Kann es zu Zwischenblutungen kommen?

    Vielen Dank im Voraus

    Lg
    Tine


  • RE: Verhütungspflaster-schwimmen


    Hallo,

    eigentlich sollte das Pflaster ja auch zum schwimmen geeignet sein. Ich sehe daher keinen Grund es deswegen ab zu machen. Klar gibt es auch mal in Bezug auf die Klebefestigkeit Ausnahmen aber es muss ja nicht bei Ihnen zu dieser Ausnahme kommen. Ich würde daher einfach mit Pflaster schwimmen gehen.
    Außerdem sollte man ein abgemachtes Pflaster nicht hinterher wieder aufkleben. Das kann sowohl die Wirksamkeit als auch die Haftfähigkeit beeinträchtigen.
    Es sei denn Sie wollen danach eine neues Pflaster aufkleben, wobei sich dann ja logischerweise am Ende die Periode verschieben wird. Das Pflaster ist ja lediglich für 1 Woche gedacht ....
    Mehr weiß ich dazu leider nicht.

    LG amza

    Kommentar


    • RE: Verhütungspflaster-schwimmen


      Das mit dem schwimmen mit Pflaster will ich nicht machen, weil es nen Date ist,
      Unddas würde nciht gut kommen!

      Kommentar


      • RE: Verhütungspflaster-schwimmen


        Ich wollte nach dem Schwimmen dann ein neues Pflaster aufkleben, und das dann trotzdem am dienstag (eigentlicher Pflasterwechseltag) entfernen!
        Außerdem hält das Pflaster nicht,wenn ich damit 2 Stunden im Wasser bin.
        Schon wenn ich bade, muss ich es ständig andrücken etc. und das könnte ich beim Schwimmen nciht machen

        Kommentar



        • RE: Verhütungspflaster-schwimmen


          Hallo,

          wenn das Pflaster nicht hält, ist das natürlich nicht so toll.
          Ich denke, Sie sollten den Beipackzettel mal durchlesen (ich habe leider keinen im Netz gefunden). Kann Ihnen daher leider nicht weiterhelfen.
          Vielleicht finden Sie ja Informationen unter "Pflaster vergessen aufzukleben". Das wäre so in etwa für mich die gleiche Situation. Gerade auch wegen des Verhütungsschutzes wichtig zu wissen .... inwieweit eine Abnahme für 2 Stunden die Wirkung beeinträchtigt.
          Sorry, dass ich nicht mehr helfen kann.

          Das mit dem Date ist zwar ein Grund aber kein Hindernis. Man könnte z.B. mit einem Badeanzug auch das Pflaster gut "verstecken". Muss natürlich jeder selber wissen ...

          LG amza

          Kommentar


          • RE: Verhütungspflaster-schwimmen


            Hallo!
            Ja, ich weiß!
            Kann den Beipackzettel ja nochmal lesen!

            Das mit dem Verstecken ist bei nem TriangelBikini nen bisschen sehr schwer!
            Das funktioniert nämlich nicht, und habe keinen anderen.
            Und das Pflaster ist halt schon ziemlich verschmutzt, und das ist dann echt nicht so ästhetisch.
            Und es wird sowieso nicht 2 Stunden lang halten.
            Das weiß ich

            Liebe Grüße
            Tine

            Kommentar


            • RE: Verhütungspflaster-schwimmen


              Hab den Beipackzettel gelesen!
              Wenn das Pflaster unter 24 Stunden ab ist, besteht kein Schwangerschaftsrisiko, so wie ich das verstanden habe!
              Mich würde jetzt natürlich ncoh interessieren, ob es zu Zwischenblutungen kommen kann

              Kommentar



              • RE: Verhütungspflaster-schwimmen


                Hallo,

                Zwischenblutungen sind ohnehin nicht auszuschließen! Auch nicht bei korrekter Anwendung. Ich denke aber nicht, dass 2 Stunden den Braten fett machen. Ansonsten muss man halt in den sauren Apfel beißen und ändern kann man dann ja eh nix mehr.
                Vielleicht meldet sich ja der Doc noch rechtzeitig ...., wobei man eine 100%-ige Garantie wahrscheinlich nicht erhält.
                Viel Spaß beim Date , schwimmen. Nicht untergehen ...

                LG amza

                Kommentar


                • RE: Verhütungspflaster-schwimmen


                  Ja,nur wenn ich dann beim Schwimmen Zwischenblutungen bekommen sollte,wär das ja ncoh schlechter!
                  Und man soll das Pflaster eine Woche an derselben Stelle lassen.
                  Also wenn ich es abmachen würdemüsste ich das neue auch an der Stelle aufklebem

                  Kommentar


                  • RE: Verhütungspflaster-schwimmen


                    Hallo,

                    ich wuerde zu der Version raten, das Pflaster fuer die Zeit des Schwimmens zu entfernen und danach fuer die restliche Zeit ein neues aufzukleben.
                    Wahrscheinlich bin ich aber eh zu spaet dran......;-)

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar



                    • RE: Verhütungspflaster-schwimmen


                      Hallo!
                      Danke schonmal!
                      Ne, war nicht zu spät!
                      Komme gerade aus der Badewanne und das Pflaster ist schon abgegangen....
                      Schlimm,wenn ich jetzt 4 stunden ohne Pflaster bin?
                      Kann es zu Zwischenblutungen kommen?

                      Liebe Grüße
                      Tine

                      Kommentar