• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verhütungsfrage

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verhütungsfrage

    Wie hoch ist die Gefahr, wenn man etwas Sperma am Scheideneingang hatte, schwanger zu werden? Und wie lange ist Sperma außerhalb der Scheide befruchtungsfähig? Es zersetzt sich doch sehr schnell an der Luft,oder?
    Besteht überhaupt die Möglichkeit einer Schwangerschaft?
    Vielen Dank für die Antworten.


  • RE: Verhütungsfrage


    Hallo,

    zunächst einmal nur als Information – Sperma selbst überlebt oder lebt nicht, sondern nur die "Spermien".
    Außerhalb des Körpers hängt die Lebensdauer dieser Spermien sehr von den herrschenden Bedingungen ab.
    Sobald es eintrocknet, sterben sie ab. Sollten sie durch das Sperma vom Austrocknen geschützt sein, können sie außerhalb des Körpers mehrere Stunden befruchtungsfähig bleiben. In der Gebärmutter und in den Eileitern dagegen drei bis sieben Tage. Da die Spermien als Energiespender die Samenflüssigkeit und eine normale Körpertemperatur brauchen, gehen sie aber im allgemeinen nach wenigen Minuten zu Grunde. Eine Schwangerschaft ist, wenn man etwas Sperma am Scheideneingang hatte, eher selten. Unmöglich aber meines Wissens nicht .... je nach den herrschenden Bedingungen.
    Vielleicht kann Ihnen ja der Doc noch genaueres sagen ..

    LG amza

    Kommentar


    • RE: Verhütungsfrage


      Hallo,

      ich schliesse mich amza´s Ausfuehrungen an. Allein durch Sperma am Scheideneingang halte ich eine Schwangerschaft fuer so gut wie unmoeglich.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar