• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchgymn.& Kolpits 2

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchgymn.& Kolpits 2

    Hallo Doc,
    vielen Dank für Ihre Antwort. Der Arzt meinte, die Verkrampfung sei an der Abschlußnarbe, falls Ihnen das weiterhilft. Vor der Gebärmutterentfernungs - OP natürlich keine Beschwerden, ab der OP, seit 3 Jahren, Krämpfe bei Berührung (gyn. Untersuchung) und beim GV, wenn er tief durchgeführt wird.
    Ich hoffe, die Aufbauspritze, die ich in 3 Monaten erhalte, wird mein Kolpitis endlich bessern oder gar weg bekommen. Wenn dies so ist, dann wende ich mich an die Beseitigung der Verkrampfung, evtl. kann mit Leaserop die Nähte entfernt werden und der Muskel neu zusammengenäht oder mit Leaser geschlossen werden. Hoffe, das hilft dann. Ich hoffe dann aber auch, dass die Kolpitis dann nicht wieder kommt, falls sie bis dahin weg sein sollte?
    Wäre auch die Möglichkeit, dass der postoperative Abszess damals, am li. Eierstock, der durch eine Drainage, die durch den li. Po gelegt worden war, die Kolpitis aufrecht erhalten wird und die Krämpfe an der Abschlussnarbe damit was zu tun haben können? Ebenso wie durch die Verschlechterung der Kolpitis nach der Bauchgymnastik oder hat das damit rein garnichts zu tun?
    Noch mal vielen Dank für Ihren Rat.
    Gruß Andrea


  • RE: Bauchgymn.& Kolpits 2


    Hallo Andrea,

    es ist schon moeglich, dass das Narbengewebe am Scheidenende die Schmerzen, oder Kraempfe hervorruft, das muesste sich dann operativ beheben lassen. Einen Zusammenhang mit dem Abszess und auch der Kolpitis wuerde ich dabei aber nicht sehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar