• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchgymnastik & Kolpitis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchgymnastik & Kolpitis

    Hallo Doc,
    also sind Sie nicht der Ansicht, dass Bauchgymnastik die Kolpitis verschlimmern kann. Es ist auch so, dass ich während der Gymnastik keine zusätzlichen Beschwerden habe, sondern ausschließlich immer erst einen Tag später. Dies kann dann aber mehrer Tage anhalten. Nein, ich habe kein Muskelkater im Bauch, den Unterschied kenne ich. Vielmehr verschlimmert sich das Brennen der Kolpitis und die Rötung wird noch dunkelroter in der Scheide. Auch wird dadurch dann ein Gehen sehr verschlechtert.
    Wenn es nicht mit der Gymnastik zusammenhängen kann, obwohl schon fast 3 Jahre beobachtet, was kann es dann sein? Nur Zufall? Oder könnten auch bei der Gebärmutterentfernung vor 3 Jahren ein Muskel verletzt oder falsch zusammengenäht worden sein, der durch die Gymanstik gereizt wird? Seit der OP ist z.B. ein tiefes eindringen beim GV nicht mehr möglich, da ich im hinteren Scheidenbereich zu Krämpfen neige. Dies ist auch bei gynäkologischen Untersuchungen so, und der Arzt sagte, selbst Berührungen lösen bei mir, an der glatten Muskulatur, Krämpfe aus. Dies sei nicht willentlich steuerbar. Evtl. durch eine OP behebbar. Stimmt dies? Was meinen Sie dazu?


  • RE: Bauchgymnastik & Kolpitis


    Hallo Andrea,

    vorstellbar ist schon, dass die durch die Kolpitis entzuendete Schleimhaut durch vermehrte Bewegung staerker gereizt wird und die Beschwerden dann zeitweilig zunehmen. Wichtig ist in jedem Fall die konsequente Behandlung der Kolpitis.
    Welche Ursache die Verkrampfung hat und ob sie operativ zu beheben waere, laesst sich nur durch Untersuchung beurteilen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar