• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gebärmutterentfernung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gebärmutterentfernung

    Ich ließ mir im November 2004 die Gebärmutter entfernen. Die letzte Vorstellung bei meiner Freuaenärztin vorigen Monat brachte mir, dass ich einen leichten Vorfall hätte. Was kann man tun bzw. wie kann man einen schwereren Vorfall verhindern? Ist später eine OP unumgänglich? Ich hab oft das Gefühl, nach GV, dass die Selbsreinigung der Scheide nicht mehr so funktioniert. Erst Tage später, so hab ich das Gefühl, findet das "alte Sperma" den Weg nach draußen. Vor der OP hatte ich normalen Ausfluß, heut fast keinen mehr (was eigentlich angenehm ist).


  • RE: Gebärmutterentfernung


    Hallo,

    der erste Schritt, um einer Senkung entgegenzuwirken, ist das Beckenbodentraining. Damit kann erreicht werden, dass sich der Zustand verbessert, oder zumindest nicht verschlimmert und eine OP kann damit auch laengerfristig umgangen werden. Erst wenn dies dauerhaft keinen Erfolg hat und die Beschwerden zunehmen, waere an eine operative Loesung zu denken.
    Zusaetzlich ist die Regulation des Scheidenmilieus und - falls noetig - eine Hormonnzufuhr sinnvoll.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar