• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verhalten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verhalten

    Ich bin im 4. Monat schwanger und habe erst ganz minimal etwas Bauch.
    Beim Aufstehen etc. habe ich deshalb Angst, dass ich das Baby einenge. Ich stehe daher vorsichtshalber schon auf wie im 8. oder 9. Monat. Ist das übertrieben?
    Und wie sieht es aus mit dem Bücken? Darf man das weiterhin? Ich habe ja auch Hausarbeit zu erledigen.

    LG
    Kleine Elfe


  • RE: Verhalten


    Hallo,

    im Bauch ist das Kind gut geschützt, Sie müssen da nicht irgendwelche Verrenkungen machen, sondern können sich normal bewegen. Wenn der Bauch dann schwerer wird, bewegt man sich automatisch etwas anders, man bewegt man sich automatisch so, dass man den Rücken etwas mehr schont und das Gleichgewicht nicht verliert. Man geht dann eher in die Knie, um etwas aufzuheben. Ehrlich geasgt, ich selbst bin in keiner meiner Schwangerschaften auf die Idee gekommen, mich in irgendeiner Weise besonders zu bewegen, aus der Befürchtung heraus, man könne das Kind einengen. Ich glaube, so eine Befürchtung ist unbegründet.

    Ihnen beiden alles Gute.
    Degi

    Kommentar


    • RE: Verhalten


      Hallo,

      das Baby ist in der Gebaermutter so geschuetzt, dass ihm jegliche Bewegung von Ihnen nicht schaden kann. Auch zu spaeterem Zeitpunkt gilt die Bewegungseinschraenkung eher Ihrem Schutz, als dem des Babys.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar