• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trinken in der SS

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trinken in der SS

    Hallo Dr. Scheufele,
    Danke für Ihre Antwort.
    Der Zeitraum, indem ich so wenig getrunken habe, bezieht bzw. bezog sich auf mehr als eine Woche. Ist das schon zu lange? Ich empfinde die Kindsbewegungen heute schwächer als sonst. In den letzten Tagen war mein Baby aktiver. Kann das damit zusammenhängen? Mache mir Sorgen um mein Baby.
    Danke nochmal.


  • RE: Trinken in der SS


    Hallo,

    achten Sie ab jetzt eben besonders darauf, dass Sie ausreichend trinken. So schnell wirkt sich das nicht aus. Sie haben ja einen Liter pro Tag getrunken und auch über die Nahrung nimmt man Flüsigkeit zu sich.
    Gegen Ende der Schwangerschaft wird es eng im Bauch für das Kind, da kann es schon mal sein, dass es etwas ruhiger wird. Wenn es Sie arg beschäftigt, dann würde ich einfach mal zum Arzt gehen, dann sind Sie wieder ruhiger, wenn Sie sehen, dass alles in Ordnung ist.

    Alles Gute.
    Degi

    Kommentar


    • RE: Trinken in der SS


      Danke auch für Ihre Antwort!
      Ich werde auf jeden Fall ab sofort auf mehr Flüssigkeit achten. Doch was mich besorgt, ist das es sich über 1 Woche gezögert hat und es nicht mehr waren als allerhöchstens 1 Liter! Ich habe jetzt wirklich ein schlechtes Gewissen.

      Kommentar


      • RE: Trinken in der SS


        Es sollte da trotzdem keine Probleme geben.
        Bei abnehmenden Kindsbewegungen kann man zusätzlich mal ein CTG schreiben, um zu sehen, ob es Auffälligkeiten gibt, wenngleich die Bewegungen am Ende der Scghwangerschaft schon etwas weniger werden.

        Kommentar