• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lapski

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lapski

    Hi Doc ,
    können Sie mir bitte erklären , was genau eine diagnostische Laparoskopie ist .
    Wie wird es durchgeführt und was kann der Operateur alles sehen ?
    Kann man die OP als Video mitbekommen ?
    Wird das ambulant oder stationär gemacht ?
    Hat man hinterher starke Schmerzen ?
    Was sind die Komplikationen ?
    Auf was soll man hinterher achten ?
    Wie lange ist man nachher krankgeschrieben ?
    Reîcht eine Regionalanästhesie oder eine Vollnarkose ?
    Danke im Voraus
    Mfg Sonja


  • RE: Lapski


    diagnostische Laparoskopie = Bauchspiegelung
    Wie wird es durchgeführt und was kann der Operateur alles sehen ?
    > In Vollnarkose sieht man durch einen kleinen Schnitt am Bauchnabel per Optik in den Bauch und kann ggf. auch mittels weiterer kleiner Schnitte im Unterbauch dann auch operieren.
    Kann man die OP als Video mitbekommen ?
    > Das hängt davon ab, ob Ihr Operateur eine Möglichkeit hat, das mitzuschneiden, und bereit ist, Ihnen das Viedeo mitzugeben. Verpflichtet ist er nicht dazu.
    Wird das ambulant oder stationär gemacht ?
    > Die rein diagnostische Laparoskopie wird, auch im Krankenhaus oft ambulant durchgeführt. Wenn stationär, dann gibt es meist individuelle Gründe dafür.
    Hat man hinterher starke Schmerzen ?
    > Eigentlich nicht.
    Was sind die Komplikationen ?
    > Das füllt auf dem Aufklärungsbogen zwei ganze Spalten...
    Von Wundheilungsstörung, über Verletzung von Blase, Darm, Harnleiter, großen Blutgefäßen, bis hin zu Thrombose/Embolie ist theoretisch alles möglich, aber sehr selten!
    Auf was soll man hinterher achten ?
    > Das hängt vor allem vom Umfang des Eingriffs ab.
    Wie lange ist man nachher krankgeschrieben ?
    > Ein bis zwei Wochen sollten ausreichen.
    Reîcht eine Regionalanästhesie oder eine Vollnarkose ?
    > Vollnarkose

    Kommentar