• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

emryologie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • emryologie

    Hallo
    Könnte mir ein Mediziner vielleicht eine Frage beantworten...?
    Das wäre Super!

    Bei der Entwicklung der ableitenden Harnwege entsteht ja der "Wolff-Gang". Ich habe nirgends genau gefunden, was daraus denn eigentlich wird.
    1. Ist er ein Derivat der Ureterknospe oder des metanephrogenen Blastems, oder von
    Beiden?
    2. Beim Mann: Ist doch dann irgendetwas bei den Hoden??
    Bei der Frau: Wird er doch z.T. zum "Müller-Gang." Und dann?

    Ich weiss, das hier ist kein Frageforum für Med.studenten : ) würde mich aber sehr über eine Antwort freuen!




  • RE: Emrbyologie


    Hallo,

    ich kenne mich da gar nicht aus, aber es gibt ja Wikipedia. Zwar muss man das immer auch mit etwas Vorsicht, Sachverstand und gesundem Menschenverstand lesen, aber oft gibt es da erstaunlich gute Infos. Vielleicht hilft es ja weiter:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wolff-Gang

    Schönen Abend noch.
    Degi

    Kommentar


    • RE: emryologie


      http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCller-Gang
      erläutert den Müller-Gang

      Eigentlich ist da so das Wichtigste so dazu dargestellt.
      Allerdings weiß ich, dass Anatomen da so ihre speziellen Fragen haben.
      Dazu ist das auch schon eine ganze Weile her...
      Und ein embryologisches Lehrbauch habe ich grad nicht zur Hand.

      Kommentar


      • RE: emryologie


        Noch ein paar Sachen:

        Metanephrogenes Blastem
        Um den 33. Tag nach der Befruchtung wächst auf Höhe des ersten Sakralwirbels aus dem Ductus mesonephricus die sog. Ureterknospe nach hinten aus. Diese Knospe induziert im Mesenchym eine Verdichtung, welche metanephrogenes Blastem genannt wird. Die Ureter-Knospe wächst weiter in das Blastem ein und verzweigt sich dichotom. Aus ihr entstehen die ableitenden Harnwege der späteren Niere. Das metanephrogene Blastem bildet die Glomerula und Tubuli der Niere.
        (http://de.wikipedia.org/wiki/Blastem)

        und

        http://www.embryology.ch/allemand/tu...inhaute01.html

        http://flexicon.doccheck.com/Nierene...d9ef5d7714d1a3...

        Kommentar



        • RE: emryologie


          Super! Vielen Dank

          Kommentar