• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Oestrogenmangel-Haarausfall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oestrogenmangel-Haarausfall

    Hallo,
    ich bin 53 Jahre. Seit einger Zeit gehen mir sehr stark die Haare aus. Mein Hautarzt meinte, es wäre Oestrogenmangel. Er verschrieb mir eine Tinktur die ich jeden Tag einmassieren muß.
    Meine Frage lautet:
    Was kann ich gegen Oestrogenmangel tun. Es bezieht sich ja wohl nicht nur auf den Haarausfall oder?
    Bitte geben Sie mir Nachricht, denn ich bin sehr unglücklich darüber, daß mir so viele Haar e ausfallen.

    Liebe Grüsse Ingrido


  • RE: Oestrogenmangel-Haarausfall


    Hallo,

    es waere ratsam, beim FA eine Hormonbestimung und evtl. auch eine Knochendichtemessung durchfuehren zu lassen. An den Ergebnissen laesst sich die Notwendigkeit einer Hormoneinnahme erkennen, die dann entsprechend erfolgen kann.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • RE: Oestrogenmangel-Haarausfall


      Hallo Dr. Scheufele,

      vielen Dank für die schnelle Antwort.
      Da meine Krankenkasse diese Kosten nicht übernimmt wäre ich Ihnen dankbar wenn Sie mir in etwa diese Kosten nennen könnten.

      Liebe Grüsse
      Ingrid

      Kommentar