• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • !

    Hallo,


    ich bin 30 Jahre alt und habe eigentlich schon immer Zyklen zwischen 24 und 26 (meist 25) Tagen - also immer schon recht kurz. Die Temperaturkurve zeigte meist deutlich am 15. Tag einen Sprung von 0,3 °C.
    Dieser Rythmus ist allerdings seit einigen Monaten ziemlich durcheinander und die letzten beiden Zyklen waren nur 20 und 21 Tage lang. Laut Temperaturkurve war der Eisprung jeweils ziemlich früh (ca. Tag neun oder so). Ich denke dieses "Chaos" liegt am Dauerstress im Job und enormer Anspannung.
    In diesem Zyklus jetzt war es nun auch so, dass schon am Tag 10 deutlich der Temeratursprung zu sehen war und ich habe fest damit gerechnet, dass dies wieder so ein kurzer Zyklus wird. Am Tag nach der letzten Regel (ca. Tag 6) hatten wir erstmals ungeschützten Verkehr (hielten es für ungefährlich, ziemlich dumm vermutlich).
    Bin jetzt am Tag 24 und nichts tut sich. Hab evtl. einen leichten Magendarminfekt (Übelkeit und leichter Durchfall) seit Samstag und hin und wieder Bauchkneifen - aber keine Blutung. Die Temperatur ist auch unverändert hoch.

    Meine Frage: Kann man trotz deutlich verkürzter Zyklushälften schwanger werden??? Bei so frühem Geschlechtsverkehr doch sehr unwahrscheinlich, oder?
    Ab wann wäre in meinem Fall ein Test zuverlässig? Unterscheiden sich die Tests hinsichtlich ihrer Empfindlichkeit?

    Danke für das tolle Forum und vielen Dank für eine Antwort!!

    Cassy




  • RE: !


    Hallo,

    ausschliessen kann man eine Schwangerschaft auch bei einem so fruehen Eisprung nicht. Bei einer Lebensfaehigkeit der Spermien von 5 Tagen waere es auch theoretisch noch denkbar. ich wuerde raten, in 2-3 Tagen einen Test durchzufuehren, die handelsueblichen Tests sind alle recht zuverlaessig.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar