• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scheidenausfluß

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheidenausfluß

    Hallo

    Habe seit mehreren Monaten einen weißlichen,etwas verdickten Scheidenausfluß.
    Jedoch kein Juckreiz oder ähnliches.
    Der Aussfluß riecht jedoch unangenehm-säuerlich möchte ich mal sagen.
    Muß slipeinlagen tragen-ohne dieses geht es schon nicht mehr.
    Die Scheidenausflussmenge ist auch nicht normal.
    Bitte helft mir,was könnte es sein???
    Möchte ungern zum Frauenarzt da es mir unangenehm diesbezüglich ist.
    Kann ich da mir selbst behelfen?

    Gruß Maria


  • RE: Scheidenausfluß


    hallo maria,
    also das nicht zum arzt gehen,ist schon mal keine gute idee!denn das wäre erstmal das erste was ich dir raten würde.der abstrich kann dann erstmal erste ergebnisse bringen,-es muss ja keine infektion,pilz oder der gleichen sein.aber die gewißheit darüber,was evtl. die ursache sein könnte,würde dich ungemein beruhigen-glaub mir das.ich hatte das gleich problem seit dem letzten jahr oktober und bis jetzt.es war auch weder eine infektion, noch ein pilz vorhanden.als letzten schritt haben meine frauenärztin und ich uns entschlossen einen pillenwechsel vorzunehmen.denn sowas wie milchsäurepräparate zur regulierung des scheidenmilleus haben auch nichts gebracht.

    also, ich drücke dir die daumen und geh auf jedenfall zum arzt und lass es abklären!

    ganz lieben gruss!!!

    Kommentar


    • RE: Scheidenausfluß


      Hallo,

      es waere schon ratsam, durch Untersuchung eine Infektion auszuschliessen, um danach ueber die Behandlung entscheiden zu koennen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • RE: Scheidenausfluß


        Also deine Nachricht kommt mir bekannt vor. Ich habe auch einen Milchigen dickeren Ausfluss, es ist jetzt bei mir nicht wirklich viel, benutze trotzdem Slipeinlagen, weil ich es nicht haben kann, wenn alles im Slip ist. Also meine Frauenärztin nimmt 1x im Jahr einen Abstrich und bis jetzt wurde auch noch nichts festgestellt. Jetzt frage ich mich auch, ob man nicht dem Frauenarzt es sagen sollte, etwas peinlich wäre es mir leider auch. Wüsste auch nicht, wie ich es sagen sollte. Kann ihr ja schlecht die Slipeinlage zeigen *kopfkratz**überleg*

        Kommentar



        • RE: Scheidenausfluß


          Hi du

          Hattest im Forum Gynäkologie mir auf einen Bericht geantwortet.
          Wollte mal fragen ob du die Pille nimmst?Ich nämlich nicht deswegen kann das von da nicht kommen.
          Wie lange hast du das schon?`
          Naturjoghurts sollen ja helfen,werde das jetzt versuchen.

          Kommentar