• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gruß

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gruß

    Hallo Dr. Scheufele, Kebby und Forumteilnehmer,

    ein Monat ohne Alina ist vergangen, für mich aber eine unendlich lange Zeit.
    Es ist immernoch ganz schwer ohne sie.

    Mir gehen die Stunden und Tage des Wartens durch den Kopf. Ich erinnere mich oft an das Forum, wie Sie hier alle geschrieben und mir Hoffnung gemacht haben.

    Ich möchte Sie herzlich Grüßen und Ihnen Mitteilen, dass ich es nie vergessen werde.

    Lieben herzlichen Gruß

    Mike

  • RE: Gruß


    hallo,

    das ist sehr lieb von dir, dass du dich meldest. es ist verständlich, dass die zeit schwer für dich ist. behalte den kopf oben und du wirst den harten weg meistern. da bin ich mir ganz sicher.

    der kleinen minou einen lieben drücker.

    gruß kebby

    Kommentar


    • RE: Gruß


      Hallo Mike,

      die letzten Wochen waren gewiss sehr, sehr schwer - und es werden noch viele schwere Tage kommen. Mal wird es etwas bergauf gehen, dann wieder bergab, vielleicht auch mal rasanter als man das will. Dennoch: Die Tendenz ist da, es geht bergauf, wenn auch langsam. Manchmal muss man eben einen größeren Zeitraum betrachten, um das zu sehen. Die Zeit ist ein wichtiger Faktor, wenn es um die Verarbeitung eines solchen Schicksalschlags geht. Nicht umsonst sagt man, sie heile Wunden.
      Ich hoffe, dass Sie weiterhin Unterstützung auch aus Ihrer Umgebung haben, das ist ganz wichtig.

      Ich wünsche Ihnen und Minou weiterhin alles Gute. Wie geht es ihr eigentlich? Ist sie etwas ruhiger geworden oder ist sie immer noch so aggressiv? Spielen Sie mit ihr, gehen Sie raus mit ihr - Bewegung tut Ihnen beiden gut.

      Ich denke öfters an Sie beide.
      Degi

      Kommentar


      • RE: Gruß


        Hallo Kebby und Degi,

        erst gestern ist mir richtig bewußt geworden, dass noch gar nicht so viel Zeit vergangen ist und ich von mir und Minou viel zu viel erwarte, was die Beweltigung des Verlustes angeht.
        Ich und Minou werden von unseren Freunden sehr viel eingeladen und das tut uns beiden sehr gut, obwohl Minou sehr den Umgang mit Frauen meidet.
        Wir waren wieder in den Bergen, da Minou und auch ich die Ablenkung und den Spaß sehr genießen. Sie bewegt sich sehr gerne und möchte nie im Kinderwagen sitzen.
        Kebby, eine Kinderpsychologin war bei uns und sie hat mir sehr geholfen.
        Ich habe Minou´s "Mama-Ecke" auch bisschen verkleinert und sie eindeutig besser damit zurecht kommt. Mit so vielen Sachen war sie überfordert und wußte oft nicht was sie damit anfangen soll. Mir hat das auch nich gut getan, einfach zuviel an Erinnerung, das tat weh. Nur das Foto,dass muss ich ihr lassen. So ist Alina immer bei uns.Ich gehe auch mit Minou in die Kirche und wir zünden eine Kerze für Mama und alle Engelchen an.
        Wenn Besuch zu uns kommt ist Minou weniger aggressiv, da weniger Mama-Sachen da sind, die sie beschützen muss.Auch Alinas Mama und Schwester stören sie nicht mehr , nur kuscheln tut sie lieber mit Opa´s oder mir.
        Was noch sehr schlimm ist,wenn sie Kinder mit Mama´s sieht. Diesen Schmerz kann sie nicht ertragen und das meiden wir beide, denn mir tut so ein Anblick auch noch zu sehr weh. Aber das darf noch weh tun hat uns die KP gesagt.

        Danke, dass sie an uns denken.Ich werde Minou drücken.
        Mike





        Kommentar



        • RE: Gruß


          Hallo Mike,

          ich finde es bewundernswert, wie Sie Ihr Schiksal und das von Minou meistern. Ihre Schilderungen zeigen, dass Sie den richtigen Weg gehen und wie hier schon angemerkt, wird die Zeit fuer Sie arbeiten.
          Hier im Forum wird man sich immer ueber eine Nachricht von Ihnen freuen und Sie in Gedanken unterstuetzen.

          Weiterhin viel Kraft und alles Gute,
          Doc

          Kommentar


          • RE: Gruß


            hallo mike,

            ich finde es sehr gut, dass du eine kp zu rate gezogen hast. vielleicht hast du ein paar tipps für die erste zeit bekommen und kannst so einfacher dinge umsetzen. du bist auf den richtigen weg. und das schöne ist, du hast so viel unterstützung von angehörigen und freunden. nutze diese "anlaufstellen" weiterhin, sie werden dich immer auffangen.

            gruß kebby

            Kommentar


            • RE: Gruß


              Lieber Mike,

              ich habe mich in deiner Geschichte nicht oft zu Wort gemeldet, sie aber immer verfolgt. Ich wollte dir und deiner kleinen nur weiterhin viel Kraft und alles Gute wünschen!

              In Gedanken bin ich sehr oft bei euch!

              LG
              Jasmin**

              Kommentar



              • RE: Gruß


                Hallo Jasmin,

                danke dir für die lieben Wünsche.

                Ich habe hier aus meiner Verzweiflung heraus geschrieben und viel Kraft zum durchhalten bekommen.Dafür bin ich allen sehr dankbar, auch jetzt noch.

                Herzliche Grüße

                Mike

                Kommentar


                • RE: Gruß


                  Hallo Kebby,

                  das war auch eine sehr gute Entscheidung. Die Kp ist wirklich sehr nett und durch ihre Ratschläge und Erklärungen kann ich das Verhalten von Minou besser verstehen und kann ihr den Alltag ohne Mami erleichtern.
                  Auch mir persönlich geht es dabei besser.
                  Ich weiß, du hast auch schon dir eine sehr nahe Person verloren und wenn jetzt sehe, wie du schreibst, dann weiß ich, dass irgendwann der Schmerz kleiner wird.
                  Das Leben bleibt auch für mich durch Minou immer schön und erfüllt mich mit Glück.

                  Lieben Gruß

                  Mike und Minou


                  Kommentar


                  • RE: Gruß


                    Hallo Doc,

                    ich hoffe sehr den richtigen Weg zu gehen. Ein Mann und kleines Kind allein zu Haus, das ist nicht immer einfach aber ich und Minou gewöhnen uns schon dran.

                    Herzlichen Gruß
                    Mike mit Minou



                    Kommentar



                    • RE: Gruß


                      hallo mike,

                      liebe herzliche grüße zurück. auch ich denke oft an dich und minou und finde es schön, dass du hier schreibst.

                      viel spaß bei deinen unternehmungen mit minou. durch dich wird sie es schaffen, weil du dir ganz viele gedanken machst und hilfe annimmst.

                      mach weiter so

                      lieben gruß an dich und minou

                      jannina

                      Kommentar


                      • RE: Gruß


                        Hallo jannina,

                        ich habe durch verschiedene Beiträge von dir mitbekommen, dass dir das Schicksal auch nicht so gut mitgespielt hat. Deinen Umgang mit der Leukämie bewundere ich,
                        du gibst nicht auf.
                        Auch wenn jetzt die Zeit für mich nicht so einfach ist, ich gebe nicht auf und mit Minou
                        gelingt mir auch alles und ich werde ein erfülltes Leben haben. Nur im Augenblick ist das noch sehr schmerzhaft.

                        Ich wünsche dir auch alles Gute und dass du auch wie Alina Mama wirst.

                        Lieben herzlichen Gruß
                        Mike

                        Kommentar


                        • RE: Gruß


                          ;-) so eine trauer, wie du gerade erlebst oder auch eine schlimme krankheit, das alles macht stark, man muss nur lernen richtig damit umzugehen.

                          lg jannina


                          Kommentar