• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pränataldiagnostik

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pränataldiagnostik

    Hallo,

    ich bin in der 12. SSW und habe einen Termin zur Nackenfaltenmessung und Blutabnahme ausgemacht.
    Eine Fruchtwasseruntersuchung möchten wir nicht machen. Überlegen würden wir es lediglich dann, wenn das Ergebnis des Erstrimesterscreenings sehr schlecht wäre.
    Ich war nun heute morgen zum US bei meiner FÄ. Es ist alles bestens. Das Baby entwickelt sich zeitgerecht und ist im US immer sehr aktiv (schlägt Purzelbäume etc.).
    Meine FÄ sagte heute, es handele sich um einen "kleinen Kämpfer", der "unbedingt auf die Welt will" und war sehr amüsiert.
    Ich habe nun im Internet die Info gefunden, dass Kinder mit Down Syndrom sich eher weniger im US bewegen bzw. nicht so aktiv sind.
    Stimmt dies und können wir diesbezüglich vielleicht schon etwas aufatmen?

    Vielen Dank!

    LG
    Bine

  • RE: Pränataldiagnostik


    Hallo,

    Kinder mit Down-Syndrom zeigen im Ultraschall oft ein auffaelliges Bewegungsmuster. Sicher ist dies nicht beweisend, aber ich denke, dass das Verhalten Ihres Babys ein gutes Zeichen ist.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar