• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille - Tage zu früh?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille - Tage zu früh?

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Meine Freundin nimmt seit zwei Monaten die Miranova und achtet auch sehr auf korrekte Einnahme. Ihr erster Zyklus war nur 21 Tage , wie auch in der Packungsbeilage beschrieben. Jetzt haben wir im zweiten Monat einmal zusammen geschlafen, am 20. Tag dieses Zyklus.
    Sie hat aber dann in diesem Monat ihre Tage eine Woche zu früh bekommen, dafür aber fast zwei Wochen lang.
    Seit dem mache ich mir Sorgen, ob vielleicht trotz korrekter Anwendung der Pille was passiert sein könnte? Was dagegen spricht ist, daß sie die Pille korrekt einnimmt und der 20. Tag ja eigentlich schon zu spät ist, daß was passieren könnte.
    Auf der anderen Seite gehört die Mutti meiner Freundin zu den Frauen, die trotz Schwangerschaft Ihre Tage bekommen hatten. Vielleicht ist das bei Ihr auch so und wir bekommen es nicht mal mit, wenn was passiert wäre und ein normaler Schwangerschaftstest ist da doch auch "nutzlos", oder?.
    Irgendwie macht mich das "was wenn doch" ziemlich wuschig. Wie wahrscheinlich ist es, daß da etwas passiert sein könnte?

    Viele Grüße
    Rob

  • RE: Pille - Tage zu früh?


    Hallo,

    normalerweise kann bei einer korrekten Pilleneinnahme nichts passieren. Falls du dennoch lusttötende Angst hast, könnt ihr ja zusätzlich noch ein Kondom gebrauchen.
    Was mich wundert ist, dass sie ihre Tage nicht am Ende eines eingenommenen Pillenstreifens bekommt (7 Tage Mestruation ohne Einnahme einer Pille+ 21 Pillen = 28 Tage). In diesen 7 Tagen müsste eigentlich die Abbruchblutung erfolgen, da man ja dann keine Pille einnimmt.
    Vielleicht sind das Startschwierigkeiten, bis sich alles eingependelt hat, vielleicht hatte sie Durchfall/Erbrechen und es ist bereits vorher zu einer Abbruchblutung gekommen, vielleicht ist die Pille auch zu niedrig dosiert für deine Freundin (hohes Körpergewicht), vielleicht, vielleicht...
    Am besten ihr macht einen Termin beim FA und schildert ihm die Situation, dann hast auch du wieder Gewissheit und deine Freundin findet eventuell eine Pille, die besser zu ihr passt.
    N.

    Kommentar


    • RE: Pille - Tage zu früh?


      Ja, wir benutzen normal ein Kondom zusätzlich. Das war eine Ausnahme. Zu hohes Körpergewicht hat sie glaube ich nicht, da sie sehr sehr schlank ist. Sie hatte ja bei Ihrem FA gefragt, wegen der zu frühen Blutung, sie meinten, das kommt öfter vor und sie soll die Pille normal mit Pause weiternehmen. Sie ist sich ja sicher, daß alles OK ist nur ich mache mir halt irgendwie Sorgen. Sie war schon mal schwanger, hat das Kind aber nicht bekommen. Sie hatte damals ihre Tage nicht bekommen. Kann man dann davon ausgehen, daß es bei Ihr dann nicht so wie bei Ihrer Mutter ist, die Ihre Tage trotz Schwangerschaft bekommen hat?
      Und irgendwo habe ich mal gelesen, daß er gerade wenn man die Pille nimmt, öfter vorkommt, daß man trotz Schwangerschaft seine Tage bekommt. Stimmt das?
      Viele Grüße
      Rob

      Kommentar


      • RE: Pille - Tage zu früh?


        Hey!

        Es kann vorkommen, dass man seine Tage trotz Schwangerschaft noch bekommt, allerdings sind diese dann schwächer und kürzer als sonst! Aber warum holt ihr euch nicht einfach einen Schwangerschaftstest aus der Apotheke, dann habt ihr Sicherheit!

        Lg, Luna

        Kommentar



        • RE: Pille - Tage zu früh?


          Hallo,

          der unregelmaessige Blutungsablauf ist kein Anzeichen fuer eine Schwangerschaft und kann in den ersten drei Monaten der Pilleneinnahme recht haeufig vorkommen. Sie brauchen sich also keine Sorgen zu machen und sollten den weiteren Verlauf abwarten.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar