• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@Dr. Gloeckner PCO-Syndrom.

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @Dr. Gloeckner PCO-Syndrom.

    Hallo Herr Dr. Gloeckner,

    habe mir die Seite bzgl PCO-Syndrom angesehen. Nehmen wir an ich habe dieses Syndrom (das ich meine Menstruation seit dem 23.11.2005 nicht bekommen habe wuerde ja dafuer sprechen) und lasse es nicht behandeln, werde ich dann zwangslaeufing fett und unfruchtbar???? Wieso bekomme ich das ueberhaupt? Alles fing damit an, dass ich meine Pille absetzte und nach Italien ging. Koennen das die Ausloeser sein? Denn vermehrte maennliche Hormone stelle ich bei mir (aeusserlich) nicht fest.
    Wenn ich erst in 6 Monaten zum Arzt gehe (ich kann zurzeit nicht zum Arzt, da ich keine Krankenversicherung habe und mich im europaeischen Ausland befinde. Ich weiss ziemlich bloede Ausrede. Ist aber so), ist es dann schon zu spaet? Und wieso sagt mir mein Frauenarzt: "Das hat man mal, ist aber nicht weiter schlimm... Wir sehen uns dann im April wieder..." Denn nach Aussage, des von ihnen genannten "Artikel" scheint das Syndrom nciht ganz ungefaerhlich zu sein. Kann ich jetzt einfach wieder mit der Pille (Belara) beginnen und meine Regel setzt wieder ein?

    DAnke fuer Ihre Hilfe

  • RE: @Dr. Gloeckner PCO-Syndrom.


    Die Androgenisierung ("Vermännlichung") geht ja so schnell nicht.
    Und es muss ja auch kein PCO sein.
    Ich kam da nur wegen der vielen kleinen Zysten und der ausbleibenden Regel drauf.

    Nach Absetzen der Pille kann es auch so einfach zum Ausbleiben der Regel kommen.
    Manchmal braucht es bis zu einem Jahr, dass der Zyklus wieder anspringt...

    Ich denke, Belara könnten Sie durchaus nehmen, wären aber, da nicht typisch eingenommen, im ersten Monat nicht geschützt.
    Die Regel sollte dann eigentlich auch wieder kommen, als Abbruchblutung nach der ersten Packung.

    Italien ist sicher nicht dafür verantwortlich.
    Und dann können Sie in Ruhe nach der Rückkehr sehen, wie es aussieht.

    Kommentar