• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ovarialzyste Kontraindikation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ovarialzyste Kontraindikation

    Guten Tag,


    vielen Dank für Ihre Antworten am Anfang der Woche.
    Ich wurde nach disloziertem IUP und der grossen Ovarilazyste nun vor 2 Tagen per Laparoskopie operiert.
    Die Spirale lag im Muttermund und bereitete grosse Schmerzen. Nach Einlage des IUP´s (und auch vorher nicht)wurde kein Sono durchgeführt.

    Ich weiss, eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus... ;-) Aber ist eine Ovarialzyste in der Grösse nicht eine Kontraindikation für die Ersteinlage einer Spirale? Hätte der Arzt einen Ultraschall gemacht wäre mir viel erspart geblieben.

    Danke für Ihre ehrliche Antwort, Suessschnecke

  • RE: Ovarialzyste Kontraindikation


    Die Zyste ist keine Kontraindikation.
    Eine sonografische Lagekontrolle der Spirale wäre aber schon sinnvoll gewesen.
    Dann hätte man die Zyste auch gesehen.
    Leider sind Sonografien auch kein Bestandteil der Krebsfrüherkennung.
    Man muss dafür leider selbst zahlen.
    Bei Beschwerden sollte sie allerdings schon zur Diagnostik gehören.

    Kommentar