• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gelbkörperschwäche ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelbkörperschwäche ?

    Hallo ,

    wann , ab welchem Zyklustag und wieoft und wieviel mg soll man von Progesteron einnehmen um eine Gelbkörperschwäche in den Griff zu bekommen ?
    Nimmt man es besser oral oder vaginal ?
    Wo gibt es weniger Nebenwirkungen oder wirkt es besser ?
    Würde dann wieder ein Eisprung erfolgen ?
    Kann ich das irgendwie kontrollieren ?
    Nimmt man von Progesteron zu ?
    Wie finde ich am zuverlässigsten den besagten Zyklustag heraus , wo ich mit der Behandlung beginnen kann , da ich die Mens immer 10 tage lang habe und dann nach 10-12 Tagen wiederkommt .
    Kann man was gegen die Stärke der mens tun ?
    Kann man zusätzlich Eisen einnehmen , wegen dem Blutverlust ?

    Danke

  • RE: Gelbkörperschwäche ?


    Hallo nochmal ,
    stimmt es ,dass es morgens eingenommen wird es anders wirkt als abends ?
    Danke ;-)

    Kommentar


    • RE: Gelbkörperschwäche ?


      Zuerst muss man sicher sein, dass es eine Gelbkörperschwäche ist...

      Ab welchem Zyklustag und wieoft und wieviel mg soll man von Progesteron einnehmen um eine Gelbkörperschwäche in den Griff zu bekommen ?
      Das muss man letztlich individuell festlegen. Progesteron nimmt man üblicherweise in der zweiten Zyklusphase. Es gibt aber auch Alternativen, wie Clomifen.

      Nimmt man es besser oral oder vaginal ?
      Wo gibt es weniger Nebenwirkungen oder wirkt es besser ?
      Das ist abhängig vom Präparat.

      Würde dann wieder ein Eisprung erfolgen ?
      Das kann sein, wenn es keine anderen Ursachen gibt. Besser wäre aber sicherlich eine Stimulation mit Clomifen, die für ein Follikelwachstum sorgt.
      Daraus kann sich dann ein Gelbkörper entwickeln...

      Kann ich das irgendwie kontrollieren ?
      Basaltemperaturmessungen wären die einfachste Möglichkeit.

      Nimmt man von Progesteron zu ?
      Nein.

      Wie finde ich am zuverlässigsten den besagten Zyklustag heraus , wo ich mit der Behandlung beginnen kann , da ich die mens immer 10 tage lang habe und dann nach 10-12 Tagen wiederkommt .
      Man beginnt, am ersten Zyklustag zu zählen.

      Kann man was gegen die Stärke der Mens tun ?
      Die Ursache sicher abklären lassen.

      Kann man zusätzlich Eisen einnehmen , wegen dem Blutverlust ?
      Das ist problemlos möglich.

      Weitere Informationen finden Sie zu dem Thema unter:

      http://www.fertinet.de/german/servic...emeines.jsp#17

      http://9monate.qualimedic.de/Gelbkoerperschwaeche.html

      http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/v.../pdf/218_1.pdf


      Kommentar