• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Konisation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Konisation

    Hallo, Herr Doktor,

    ich habe gester eine Thread gestartet wg. der geringen Blutung nach dem Abstrich wg. des PAP-Testes.

    Meine FÄ hat mir noch alles über eine Konisation erzählt, die gemacht werden müsste, wenn ich 3 x einen sehr schlechten Befund hätte. Über die Koni habe ich mich ausreichend informiert. Nun meine Frage:
    Da man die Koni doch (so wie meine FÄ sagte) unter Nakose bekommt, wie lange dauert es, bis man wieder fit ist (wird man krankgeschireben danacu? Wenn ja, wie lange in der Regel?) und wie lange muss man auf Geschlächtsverkehr verzichten? Bzw. was ist nach einer Koni zu beachten?

    Mich interessiert das einfach...

    Danke, dass Sie sich mal wieder Zeit nehmen.

    Gruß Katja

  • RE: Konisation


    Hallo Katja,

    als Erholungszeit nach einer Konisation kann man 1 Woche bis 10 Tage rechnen. Die Abheilung der Wundflaeche am Muttermund sollte vor GV durch Untersuchung bestaetigt sein.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • RE: Konisation


      Ich durfte nach der Konisation, die gleich am Morgen vorgenommen wurde (unter leichter (was auch immer das in der Anästhesie heißen mag) Vollnarkose vorgenommen, sodass ich noch am selben Tag nach Hause durfte. War dann drei Tage krankgeschrieben, und durfte etwa 4 Wochen keinen GV haben.

      Kommentar