• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustschmerzen

    Hallo!
    Habe seitüber einem Jahr mit Brustschmerzen zu kämpfen. Meine FÄ verordnete mir Mönchspfeffer. Die Brustschmerzen waren weg und ich wurde schwanger. Leider verlor ich das Kind. Daraufhin stellten sich die Brustschmerzen wieder ein und wurden sogar noch schlimmer. Der Mönchspfeffer brauchte einige Zeit, bis er wirkte. Leider verschob sich mein Zyklus dadurch und ich bekam nur noch minimal meine Periode. Außerdem habe ich seit der FG im Juli keinen Eisprung mehr gehabt. Ich kenne meinen Körper durch jahrelange Natürliche Verhütung sehr gut. Im Dez. habe ich vorübergehend mit Mönchspfeffer aufgehört, weil sich mein Zyklus immer länger wurde. Sofort kamen die Brustschmerzen wieder. Jetzt nehme ich es seit 1 Woche wieder. Die Brustschmerzen haben sich jetzt auf die ganze Brust ausgebreitet, so dass ich schon Probleme habe Sport zu machen. Es belastet mich, auch die Tatsache, dass ich nicht mehr schwanger werde. Ich bin 37 und habe bereits 2 Kinder absolut problemlos bekommen. Können Sie mir etwas raten?
    Viele Grüße Birgit

  • RE: Brustschmerzen


    Hallo,

    neben reinem Moenchspfeffer kaeme noch eine pflanzliche Kombination (Mastodynon), oder ein Gestagenpraeparat (z.B. Progestogel) zur Behandlung der Brustschmerzen in Frage.
    Fuer eine Schwangerschaft waere natuerlich der Eisprung Voraussetzung, den man medikamentoes ausloesen kann.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar