• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zu Abstrichentnahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Abstrichentnahme

    Lieber Doc!

    Habe in einem andren Forum gelesen, das jemand pap3d hatte und bei der nächsten untersuchung war wieder alles Ok (pap2).

    Dann gab jemand als Antwort das das nie sein kann....der Arzt hat sicher diesmal den Abstrich an einer "anderen stelle" vom Gebärmutterhals gemacht, als zuvor...deswegn pap 2..

    Das ist Unsinn, oder? Der Arzt kann doch den abstrich machen egal an welcher stelle des gebärmutthalses und es müsste immer dieselben ergebnisse ergeben!

    Wie kann es sein, das man trotz high risk...einen pap von 2 hat?

    LG


  • RE: Frage zu Abstrichentnahme


    Hallo,

    leider geben in manchen Foren immer wieder Leute ihren Senf zu Themen, von denen sie keinerlei Ahnung haben.
    Natuerlich kann sich ein PAP-Befund wieder von III auf II aendern, sonst haette ja das Abwarten und Kontrollieren nicht den geringsten Sinn. Auch bei high risk HPV ist PAPII moeglich.
    Bei korrekter Durchfuehrung der Abstrichentnahme wird immer ein objektives Ergebnis erzielt.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • RE: Frage zu Abstrichentnahme


      hallo denise,

      habe gestern von meinem frauenarzt erfahren, dass ich das virus hpv positiv habe. dies wurde nach einem abstrich festgestellt. außerdem sei ich ein high-risk patient und die wahrscheinlichkeit, dass ich gebärmutterkrebs bekomme sei sehr hoch. jetzt bin ich sehr verunsichert, da ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll. mit medikamenten kann man laut aussage meines arztes nichts erreichen, sondern ich soll alle 3 monate zu einer neuen untersuchung kommen. meine fragen sind nun, gibt es wirklich keine heilungschancen? bekomme ich wirklich krebs? wolle mit meinem mann zusammen ein kind bekommen, ist das überhaupt noch möglich und wenn ja auch sinnvoll? kann ich meinen mann anstecken? will nicht, dass er auch den virus bekommt. mein arzt hat dazu auch nichts gesagt. ich bin total verunsichert und brauche ratschläge.

      Kommentar