• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Streß in Schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Streß in Schwangerschaft

    Hallo,

    ich bin jetzt in der 29. SSW. Seit ca. einer Woche ist der Druck bei mir im Geschäft ziemlich angestiegen, d.h. dass ich eigentlich mehr arbeiten soll als ich momentan schaffe und dass ich Aufgaben erledigen soll, die eigentlich gar nicht in meinen Kompetenzrahmen fallen. Jetzt habe ich festgestellt, das mich das psychisch stark belastet (mein Freund hat das auch schon festgestellt, weil ich zu Hause nur noch weinen könnte) und die Kindsbewegungen seit ca. einer Woche immer stärker werden und richtig weh tun (bis jetzt waren die Kindsbewegungen immer sanft, auch wenn ich kurzzeitig mal Streß habe).
    Ich habe das Gefühl, dass ich die letzten Wochen, die ich noch arbeiten müsste einfach nicht durchstehe. Was raten Sie mir?

    Viele Grüße und danke schon im vorraus...

  • RE: Streß in Schwangerschaft


    Hallo und herzlichen Glückwunsch erstmal.Denk an Dich und dein Baby und laß dich krank schreiben!!
    Zuviel Streß in der Schwangerschaft finde ich nicht gut.Ich meine auch,daß Streß vorzeitige Wehen auslösen kann.Geh doch vorsorglich mal zu deinem FA und fgag ihn um Rat.
    Alles Gute für den Rest deiner SS.

    Kommentar


    • RE: Streß in Schwangerschaft



      Hallo Schwangere,

      intuitiv - so von Frau zu Frau ;o) - würde ich Dir eindeutig raten, kürzer zu treten.
      Kämest Du damit denn in arge berufliche Probleme? Ich meine, ist Dein Chef in dieser Hinsicht nicht tolerant ? Immerhin bist Du bereits in der 29. SSW, wie Du schriebst. Wenngleich ich die Zwickmühle verstehe, in der Dich die Erwartungen der anderen bringen, so solltest Du Dir selbst, auch wenn es viel leichter gesagt als getan ist, nur eine einfache Frage beantworten:

      Was ist Dir wichtiger: der Job oder des Kindes und Deine Gesundheit ?

      Es wird Dir keiner übelnehmen (dürfen!), wenn Du das gewöhnliche Arbeitspensum zum derzeitigen Zeitpunkt der Schwangerschaft nicht mehr erfüllen kannst/solltest und es geschweige denn nicht noch erhöhen kannst...

      Achte auf Dich - wenn es Dir besser geht - dann gibt sich sicher auch das mit den Kindsbewegungen...

      Sieh es als kleine Warnung Deines Babys: "Mami, übertreib es nicht ;o) ... !"

      Ich jedenfalls wünsche Dir alles Gute für die richtige Entscheidung und wenn es soweit ist, eine angenehme Entbindung sowie viel Spaß und Freude mit Deinem gesunden Kind!

      Liebe Grüße,
      sternenfee*

      Kommentar


      • RE: Streß in Schwangerschaft


        Hallo ihr beiden,

        danke für eure Antworten!

        Zum Arzt zu gehen hatte ich auch schon vor, aber irgendwie streubt sich alles in mir, weil es mir ja eigentlich - von dem Streß mal abgesehen - gut geht.

        Im Job kurzer zu treten ist nicht drin, weil sich mein Chef sehr zum negativen entwickelt hat und nur Zahlen sehen will. Den Mensch dahinter sieht er nicht. Leider!!! Im Prinzip könnte ich ja sagen, dass mich das ganze nicht stöert, weil ich nach der SS sowieso nicht mehr in diesem Unternehmen arbeite, aber dann habe ich wieder ein schlechtes Gewissen meinen Kollegen gegenüber, die meinen "Mist" ausbaden müssen. Na ja, vermutlich werde ich doch zum FA gehen und den um Rat fargen. Das Kind ist eben doch viel, viel wichtiger als der Job und die Unterstützung von meinem Freund habe ich auf jeden Fall - egal was ich mache!

        Also danke für eure Tipps!

        Liebe Grüße...

        Kommentar



        • RE: Streß in Schwangerschaft


          Hallo,

          ich denke auch, dass Sie kuerzertreten sollten. Wenn man an Ihrer Arbeitsstelle kein Verstaendnis dafuer hat, suchen Sie Hilfe bei Ihrem FA, notfalls in Form einer Krankschreibung.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • RE: Streß in Schwangerschaft


            Hallo zusammen,

            mein FA war heute leider nicht mehr zu erreichen, deswegen war ich noch bei meinem Hausarzt. Jetzt bin ich vorerst mal eine Woche krank geschrieben.
            Die Probleme sind somit zwar nicht verschwunden, aber immerhin habe ich jetzt einmal ein bißchen Zeit um mich zu erholen.

            Danke nochmal für die Ratschläge!

            Kommentar


            • RE: Streß in Schwangerschaft



              Hallo Schwangere,

              ich "freue" mich für Euch !
              Und nun erholt euch beide mal !

              Alles Gute zu dritt... ;o)

              LG sternenfee*

              Kommentar



              • RE: Streß in Schwangerschaft


                Hallo Sternenfee,

                danke, wir sind schon kräftig beim erholen! Eimanl ausschlagen - soweit das mit dem Bauch noch möglich ist - wirkt ware Wunder!
                Hast du eigentlich Kinder bzw. wünscht dir welche - wenn ich fragen darf...

                LG schwangere

                Kommentar


                • RE: Streß in Schwangerschaft



                  Hallo Schwangere,

                  na das hört sich gut an ;o) !

                  Zu Deiner Frage:
                  Bin 23 und noch am studieren, desweiteren fehlt leider momentan auch der wirklich passende Partner ... Aber generell wünsch ich mir auf jedenfall Kinder !!! Manchmal, wenn ich zB. eine "Frau mit dickem Bauch" sehe oder eine Mutter mit ihrem Kind, dann schweifen meine Gedanken schon ab ... ach, wie schön es doch wäre ... ;o) Also der innerliche Wunsch ist auch jetzt schon irgendwie da, wenngleich der Kopf mir das schnell wieder ausredet.

                  Würde mich freuen, wiedermal was von Dir zu hören...wie es Euch so ergeht...

                  Liebe Grüße
                  sternenfee*

                  Kommentar


                  • RE: Streß in Schwangerschaft


                    Hallo Sternenfee,

                    ja, schön ist das wirklich, wenn so ein kleines Ding in einem wächst!

                    Ich bin auch 23, habe aber eine Ausblidung gemacht und ein bißchen Berufserfahrung.
                    Viel geplant haben wir ja nicht für unseren Zwerg. Der hat sich einfach so durchgesetzt. Aber jetzt sind wir beide froh, dass es so ist. Und ich bin vor allem froh, dass ich eine Ausbildung habe.
                    Während der Ausbildung war der Wunsch nach einem Kind zwar da, aber wie bei dir hat auch bei mir der Kopf nein gesagt und wir haben uns daran gehalten ;-) Deswegen kann ich dich gut verstehen.

                    Ich werde dir geren weiter berichten, wie es uns so geht. Mal eine direkte Frage: soll ich dir das hier schreiben, oder sollen wir das über E-Mail machen?

                    LG Schwangere

                    Kommentar



                    • RE: Streß in Schwangerschaft



                      Hallo Schwangere,

                      ;o) süss - wie Du das gesagt hast: "der hat sich einfach so durchgesetzt" - er (oder sie?) weiß scheinbar ganz genau, was er (sie) will - das war ja auch in Bezug auf Mami's Stress so... ich hoffe, dass er inzwischen nicht mehr so "rebelliert", wenn er merkt, dass Du Dir nun ein bisschen Ruhe gönnst!?

                      Ich glaube Dir (und allen anderen werdenden Mutti's) aufs Wort, dass es ein äußerst schönes Gefühl ist, wenn so ein kleiner Engel in einem heranwächst...!

                      Wenn Du bereits eine Ausbildung und ein bisschen Berufserfahrung hast, dann ist es ja jetzt die richtige Zeit gewesen, dass Dein/Euer Wunsch in Erfüllung ging, den ihr auch früher schon hattet, aber aufgrund rationaler Überlegungen nicht in die Tat umsetzen wolltet - sozusagen.

                      Gern könnten wir das per Email tun (uns weiter schreiben...), wenn Du magst, ich würde Dir auch meine geben, nur ist sie dann ja hier "veröffentlicht" hmm...

                      Liebe Grüße
                      sternenfee*

                      Kommentar


                      • RE: Streß in Schwangerschaft



                        Hallo Schwangere,

                        vielleicht ist das hier eine Möglichkeit, zu mir zu gelangen ... ;o)

                        http://kleinanzeigen.meinestadt.de/l...?siteid=176242

                        Kommentar


                        • RE: Streß in Schwangerschaft


                          Hallo Sternenfee,

                          nett, dass du meine Ausdrucksweise süss findest. Na ja, aber es stimmt ja doch irgendwie... Der kleine Zwerg (wir wissen nicht was es wird!) hatte eben von Anfang an seinen eigenen Kopf. In dem Punkt kommt er ganz nach der Mami... ;-)

                          Und er hat auch aufgehört zu "rebellieren". Zum Glück! Die ganzen Tritte in die Blasen waren ganz schön heftig und schmerzhaft. Aber jetzt wo ich mir Ruhe gönne und mich schön entspanne entspannt sich der Zwerg auch wieder.

                          Ja, eigentlich hast du Recht. Wenn man das so sieht, war bzw. ist es schon der richtige Zeitpunkt für den Nachwuchs. Und mit meinem Freund passt das ja auch alles...

                          Denk Link, den du mir "gegeben" hast, habe ich ausprobiert. Wenn es geklappt hat, kannst du mir ja eine Mail schreiben, wenn nicht habe ich für hier noch eine Idee. Aber ich hoffe mal, dass es funktioniert hat.
                          Ach ja, ich bin übers Wochenende weg. Also wundere dich nicht, wenn du nicht gleich eine Antwort bekommst!

                          Liebe Grüße
                          Schwangere

                          Kommentar