• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

starke Unterleibschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • starke Unterleibschmerzen

    Hallo Doc,

    ich habe vor einigen Monaten hier schonmal gepostet und euch nach der Ursache meiner Unterleibschmerzen befragt. Nachdem ich beim Frauenarzt war und der mir erklärt hat, dass ich eine Eierstockentzündung habe wurde ich auch daraufhin behandelt. Nachdem die Schmerzen nicht weg waren und ich erneut beim Frauenarzt war, konnte dieser sich nicht erklären, wo die Schmerzen herkommen.
    Nachdem ich dann zu meinem Hausarzt gegangen bin und dieser feststellte, dass ich eine Blasenentzündung, Harnwegsentzündung und einen Anfang von einer Bauchfellentzündung habe wurde ich auch daraufhin mit Antibiotika behandelt. Nachdem dann wieder die Schmerzen auftraten meinte meine Freundin (Krankenschwester) und ihr Freund (Anästhesist) das es eventuell auch an einer Blinddarmreizung liegen kann. Nachdem mein Hausarzt mich auch daraufhin untersucht hat meinte er das es möglich sei, aber ich würde nicht die üblichen Symptome ausstrahlen (sprich: beim Beinanziehen tat es nicht weh) allerdings sind meine Schmerzen im Unterleib und von mir aus gesehen rechts, also da wo der Blinddarm liegt, als der Arzt meinen Bauch abgetastet hat, tat es auch ziemlich weh, zwar noch auszuhalten, aber es war sehr unangenehm.
    Wenn ich mir selber den Bauch eindrücke und schnell los lasse sind da auch starke schmerzen.

    Kann mir bitte einer einen Rat geben. Ich verzweifle langsam, es ist ein andauernder Schmerz und ich laufe echt von einem Arzt zum nächsten.

    Vielen dank

  • RE: starke Unterleibschmerzen


    mit solchen schmerzen ist leider nicht zu spaßen und ich gebe dir recht, dass das kein dauerzustannd ist. wenn, meiner meinung nach, wenn der hausarzt vermutet(!!), dass es sich um eine appendizitis (blinddarmentzündung) handelt, dann sollte er eine krankenhauseinweisung anraten. ein blinddarmdurchbruch (komplikation) ist lebensgefährlich.
    mein anraten...geh in die ambulanz einer klinik, lass dich untersuchen, da wird auch labor gemacht. die stellen dich komplett auf den kopf und das ist wahrscheinlich von nöten.

    Kommentar


    • RE: starke Unterleibschmerzen


      Ich denke, hier wäre eine Bauchspiegelung angeraten.
      Dabei kann man einerseits den Unterbauch gut sehen, andererseits ggf. in Zusammenarbeit mit einem Chirurgen auch den Blinddarm entfernen, so es notwendig sein sollte.
      Außerdem kann man Verwachsungen lösen, per Abstrich nach Bakterien suchen etc.

      Kommentar


      • RE: starke Unterleibschmerzen


        Vielen Dank für den Rat, leider habe ich jetzt noch mehr Angst wie vorher. Was genau bekommt man bei einer Bauchspiegelung gemacht? Habe davon noch nie gehört und wie lange ist man bei einer Blinddarm-OP ausser gefecht gesetzt?

        Oh man, jetzt ist mir übel

        Kommentar



        • RE: starke Unterleibschmerzen


          Vielen Dank für den Rat, leider habe ich jetzt noch mehr Angst wie vorher. Was genau bekommt man bei einer Bauchspiegelung gemacht? Habe davon noch nie gehört und wie lange ist man bei einer Blinddarm-OP ausser gefecht gesetzt?

          Oh man, jetzt ist mir übel

          Kommentar


          • RE: starke Unterleibschmerzen


            gaaaanz ruhig, bauchspiegelung ist ein minimal invasiver eingriff in den bauchraum, 3 kleine hautschnitte, mithilfe von geräten kann der doc im bauchraum schauen, ob irgendwo eine entzündung vorliegt und kann wenn etwas festgestellt gleich handeln, zb. bei blinddarmentzündung den übeltäter entfernen. es dient allgemein erstmal der diagnostik. 2-4 tage krankenhaus, jede klinik hat andere richtlinien und dann denke ich mind. 7-10 tage ruhe.

            Kommentar


            • RE: starke Unterleibschmerzen


              Das ist es ja eben, dieser Krankenhausaufenthalt und die anschließende ruhe, das kann ich mir leider nicht erlauben. Meine Arbeit lässt das leider nicht zu, bei uns ist im mom land unter und alle sind krank, bin so zusagen nur die notbesetzung, wenn ich mich jetzt ins Krankenhaus lege liegt hier alles flach. Menno, kann man nicht vorher schonmal gucken, ob es wirklich der Blinddarm ist? Wie sind die Symptome?

              Kommentar



              • RE: starke Unterleibschmerzen


                alles gut und schön, aber die esundheit würde ich nicht auf´s spiel setzen wollen.

                symptome können unterschiedlich sein...schmerzen beim gehen, liegen, stehen, dann schmerz, wenn bein angewinkelt ist, loslass-schmerz beim abtasten des bauches, übelkeit, erbrechen, temperaturanstieg...bei jedem unterschiedlich.

                Kommentar


                • RE: starke Unterleibschmerzen


                  Und leider sind die Symptome eben nicht immer so ganz klar.
                  Daher auch der Rat, besser doch in den Bauch reinzuschauen.

                  Kommentar