• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Temperaturkurve

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Temperaturkurve

    Hallo Doc,

    bei mir besteht schon seit längerem Kinderwunsch, aber es will einfach nicht klappen. Nun wurde ich mit Clomifen + Duphaston behandelt. Hier meine aktuelle Temperaturkurve - der 2. Zyklus mit Behandlung:
    http://www.wunschkinder.net/forum/za...2127&nummer=10
    Der Temperaturanstieg in der 2. Zyklushälfte ist nicht so optimal, obwohl ich Duphaston einnehme.
    Wodran kann das liegen?
    Hatte ich in diesem Zyklus überhaupt einen Eisprung?
    Wie könnte eine weitere Therapie aussehen?

    Im voraus Danke für Ihre Antwort.
    Gruß,
    Schnuppi




  • RE: Temperaturkurve


    Halllo,

    die Temperaturmessung kann vielen Schwankungen unterliegen und verlaeuft daher nicht immer lehrbuchmaessig. Ich wuerde in diesem Fall aber dennoch von einem Eisprung ausgehen. Vielleicht sollte man zunaechst den Verlauf im naechsten Zyklus abwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • RE: Temperaturkurve


      Hallo Doc,

      danke für Ihre Antwort.

      Mein FA meinte, daß ich erstmal 2 Monate lang mit Clomifen und Duphaston behandeln soll. Nun ist dies der 2. Zyklus und danach würde ich die Tabletten wieder absetzen. Ich will aber erstmal mit meinem FA darüber sprechen. Ggf. sollte auch mal ein Ultraschall gemacht werden.
      Vielleicht hat es aber auch geklappt und ich bin in diesem Zyklus schwanger geworden. Was meinen Sie? Besteht die Möglichkeit?

      Was würden Sie mir raten? Die Behandlung mit den beiden o.g. Medikamenten weiterführen oder aufhören?
      Ist es schädlich, wenn man jetzt eine Pause macht und dann wieder anfangen sollte?

      Gruß,
      Schnuppi

      Kommentar


      • RE: Temperaturkurve


        Hallo Schnuppi,

        allgemein kann man eine solche Behandlung ueber 6 Zyklen durchfuehren. Natuerlich koennte auch jetzt eine Schwangerschaft eingetreten sein, falls nicht, sollten Sie das weitere Vorgehen mit Ihrem FA absprechen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar