• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unklare Unterbauchschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unklare Unterbauchschmerzen

    Hallo,

    Anfang d. M. mußte ich über 6 Tg. Arilin-Vaginalzäpfchen anwenden, da ich bei der Routineuntersuchung brennende Schmerzen in der Scheide angesprochen hatte. Das Brennen ließ nach, seitdem leide ich jedoch unter immer wieder auftretenden, ziehenden/drückenden/bisweilen krampfartigen Schmerzen in der Leistengegend, vorwiegend im li. Unterbauch, wo bei der Routineuntersuchung auch eine 1,6 cm große Zyste festgestellt wurde. Nach 10 Tg. fand eine Kontrolle mit Tast- und erneuter US-Untersuchung und Besprechung des beim vorherigen Termin erfolgten Abstriches statt: keine Bakterien/Gardnerella/Chlamydien o. ä., keine Entzündungszeichen, die Zyste betrug inzwischen 1,5 cm, meine Mirena-Spirale (eingelegt 07/01) liegt nach wie vor gut. Zwei Tage nach dem FA-Termin verstärkten sich die Unterbauchschmerzen, sie werden beim Bücken oder Wasserlassen intensiver, treten aber nicht ununterbrochen auf. Mein FA riet mir abzuwarten, ob die Beschwerden, die s. E. keinesfalls durch die Zyste bedingt sein können, jetzt, nach der Periode (KW 2), abklingen, mich anderenfalls noch einmal vorzustellen.

    Nun wäre ich für Ihre Einschätzung dankbar: Können die Beschwerden überhaupt gynäkologisch bedingt sein? Falls Sie eine erneute Vorstellung beim Gynäkologen für erforderlich halten, welcher Zeitrahmen ist hier angemessen? Halten Sie es für möglich, daß sich vielleicht auch "nur" die Spirale verschoben hat, obwohl sie seit über vier Jahren korrekt sitzt?

    Vielen Dank, Ihnen ein schönes Wochenende.

    Jessica

  • RE: Unklare Unterbauchschmerzen


    Solche Beschwerden können leider viele Ursachen haben.
    Dass es die Zyste ist, halte ich auch eher für unwahrscheinlich bei der Größe.
    Ich denke schon, dass Sie sich nach der Regel wieder bei Ihrem FA vorstellen sollten.

    Was es sein könnte, kann man leider ohne Untersuchung nicht sagen.
    Wenn allerdings Fieber auftreten sollte, dann sollten Sie auf jeden Fall gleich wieder zum Arzt.

    Neben dem gyn. Bereich kommen noch Orthopädie (Wirbelsäule), Urologie (Blase) und Innere Medizin - Gastroenterologie (Darmerkrankung) in Frage.

    Kommentar