• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fragen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen

    Hallo Dr. Scheufele,
    Ich habe vor kurzem einen Beitrag geschrieben in dem ich schilderte, dass ich seit mehreren Tagen unter Unruhe und Anspannung leide. Ich würde Sie gerne nochmal was fragen:
    -Ich habe seit der 25.SSW. einen verkürzten Gebärmutterhals (2,7cm) und immer wieder auftretende Kontraktionen. MuMu ist zu, CTG bisher immer ok. Mit körperlicher Ruhe hält sich der Befund bis heute (bin jetzt in der 34.SSW.). Doch in den letzten Tagen verspüre ich diese Kontraktionen häufiger. Meine FÄ sagt, das könnte an dem größeren Druck des wachsenden Babys liegen. Könnte dies aber auch an meiner inneren Unruhe liegen? Kann sich dadurch jetzt der Gebärmutterhals weiter verkürzen?

    -Dann wollte ich gerne wissen, bis wann eine Geburt aufgehalten wird? Auch noch in der 34.SSW.?

    -Könnte mein Baby in dem Schwangerschaftssalter schon selbstständig atmen?

    Tut mir leid für diese vielen Fragen. Aber ich muss ein GANZ großes Lob an Sie aussprechen. Sie führen dieses Forum so toll!!!!!

    Liebe Grüße

  • RE: Fragen


    Hallo,

    die Geburt wird bis zur Vollendung der 36.SSW aufgehalten, sie haben es also bald geschafft. ;-)
    Ich wuerde die Ursache der Kontraktionen auch eher dem wachsenden Druck, als der Unruhe zuschreiben.
    Die Lebensfaehigkeit des Babys ist auch zum jetzigen Zeitpunkt schon absolut gegeben.

    Gruss,
    Doc
    P.S.: vielen Dank fuer das Lob!

    Kommentar