• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hiv und schwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hiv und schwangerschaft

    hallo, ich bin hiv positiv und nach einem ss test - heute gemacht- schwanger.
    wie hoch ist das risiko für mein baby, dass es sich bei der geburt mit hiv ansteckt?
    ich habe auch drogen genommen, kokain, seit 3 monaten keine mehr.
    habe 4 jahre konsumiert.
    kann das baby dadurch jetzt einen schaden haben oder eine behindert auf die welt
    kommen?
    gruß und danke für die antwort

  • RE: hiv und schwangerschaft


    Hallo,

    das HIV-Risiko fuer das Baby betraegt statistisch 50:50.
    Wenn Sie seit 3 Monaten kein Kokain mehr genommen haben, ist von daher kein Schaden fuer das Kind zu erwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • RE: hiv und schwangerschaft


      hallo und vielen dank für ihre antwort.

      ich hätte noch gerne gewußt, ob durch ein kaiserschnitt das risiko für mein kind weniger wird? oder steht es da auch 50:50

      danke und gruß
      jule

      Kommentar


      • RE: hiv und schwangerschaft


        Hallo,

        man geht davon aus, dass in etwa 20% der Faelle die HIV-Uebertragung waehrend der Geburt erfolgt und es gibt Studien, die zu dem Ergebnis kommen, dass dies durch einen fruehen Kaiserschnitt auf die Haelfte reduziert werden kann.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • RE: hiv und schwangerschaft


          Hallo jule,

          inzwischen gibt es Vorgehensweisen, die das Risiko der Übertragung deutlich nach unten gedrückt haben. Sie sollten auf alle Fälle frühzeitig in einem entsprechenden Zentrum vorstellen bzw. zu einem Arzt gehen, der sich damit gut auskennt. Das erhöht die Chancen des Kindes, ohne Infektion geboren zu werden.
          Geben Sie einfach mal bei Google die Schlagworte HIV und Schwangerschaft ein - da gibt es viele gute Informationen. Angefangen von den Leitlinien für Ärzte bis hin zu Adressen von Zentren.
          z.B.
          http://www.roche.de/pharma/indikatio..._schwanger.htm
          http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/19690/
          http://www.hivinfo.de/cms/index.asp?...2358&aboo=2198
          http://www.uni-duesseldorf.de/WWW/AWMF/ll/055-002.htm

          Alles Gute.
          Degi

          Kommentar


          • RE: hiv und schwangerschaft


            Danke Degi,

            ich werde erstmal zum frauenarzt gehen, dazu muss ich sagen ich war noch nie bei einem. da bekomme ich bestimmt auch gute auskunft, die frage mit der ansteckung hat mich jedoch sehr interessiert, deswegen hier die nachfrage. zum ersten mal in meinem leben habe ich angst um mich und jetzt noch um mein baby. für mich sieht die welt seit 3 monaten ganz anders ohne kokain aus und ich mache mir gedanken um meine zukunft, es ist auch angst, was mich früher nie beschäftigt hat. die schwangerschaft kam vielleicht zu früh, da ich noch lernen muss, ein ganz normales leben zu führen, mit job und einer wohnung, was ich früher nicht hatte.
            aber irgendwie ist das auch schönes gefühl.

            lg jule


            Kommentar


            • RE: hiv und schwangerschaft


              Hallo jule,

              na, dann ist vielleicht diese Seite auch etwas für Sie:

              http://www.frauenarztbesuch.de/frauenarzt0.html

              Rechts können Sie alles Mögliche zum Thema Frauenarztbesuch anklicken. Ich würde Ihnen raten, bald zu gehen.
              Für alleinstehende Mütter gibt es eine Reihe von Hilfen - auch darum sollten Sie sich rechtzeitig kümmern.

              Ich wünsche Ihnen alles Gute und dass Ihr Kleines sich nicht ansteckt.
              Degi

              Kommentar



              • RE: hiv und schwangerschaft


                hallo Degi,

                danke für die guten wünsche, das ist auch mein größter wunsch.

                lg jule

                Kommentar