• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Muttermundschmerzen bei Mens

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Muttermundschmerzen bei Mens

    Seltsam, irgendwas funzt nicht beim Posten... nochmal probieren...
    ---

    Hallo,

    ich habe mal geschrieben, dass ich neben "normalen" Regelschmerzen auch immer vor jedem Blutpuls (habe keine starke Mens) Schmerzen habe alsob mein Muttermund aufgerissen wird. Diese Schmerzen treten immer an den ersten 2 wirklichen Blutungstagen meiner Mens auf, dauern meistens um die 20 Minuten und sind wirklich kaum auszuhalten. Danach bin ich nur noch ein zitterndes, schwitzendes Buendel - ich bin aber auch sehr schmerzempfindlich.

    Ich frage mich wie ich mir eine Geburt vorstellen muss wenn ich diesen Schmerz schon nicht aushalten kann. Immerhin ist der Schmerz relativ kurz und mit laengeren Abstaenden dazwischen. Obwohl mein Kinderwunsch nicht wirklich klein ist haelt mich das doch davon ab. Gibt es mehrere Frauen, bei denen der Muttermund schon bei jeder Regelblutung Probleme macht? Und wie sieht da eine Geburt aus? Ich kanns mir wirklich nicht vorstellen. Koennte eine Spinalbetaeubung helfen? Kann die auch mehrmals hintereinander gegeben werden? Ich lebe ich den Niederlanden, und hier hat man scheinbar Pech wenn die Geburt laenger dauert als die Betaeubung anhaelt. Eine zweite gibts demnach was ich gelesen habe nicht. Kann so eine Betaeubung auch nicht ganz wirken und man hat trotzdem schmerzen?

    Ich hoffe auf Ihre Antworten.

  • RE: Muttermundschmerzen bei Mens


    Hallo,

    das Gewebe von Gebaermutter und Muttermund ist bei der Geburt deutlich aufgelockert, sodass die dabei auftretenden Schmerzen nicht unbedingt vergleichbar sein muessen.
    Darueberhinaus gibt es einige, anaesthetische und schmerzlindernde Moeglichkeiten, die angewandt werden koennen. Bei einer Spinalanaesthesie kann man nachspritzen, falls die Wirkung nicht ausreicht.

    Gruss,
    Doc


    Kommentar