• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausfluss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausfluss

    Guten Abend,

    ich habe seit meiner Pubertät fast ständig gelblichen Ausfluss. Mal mehr, mal weniger,
    mal gelblicher, mal weniger gelblich. Manchmal ein paar Tage auch gar keinen.
    Juckreiz, Brennen o.ä. besteht nicht.
    Mein Frauenarzt hat angeblich schon sämtliche Abstrichuntersuchungen vorgenommen, auch auf meinen Wunsch hin auf Chlamydien getestet. Alles ohne Befund. Hatte nur letztens eine leichte Pilzinfektion. Mein Arzt sagt auch, dass gelblich nicht gleich negativ bedeuten muss, sondern auch normal sein kann. Stimmt das?
    Man liest ja auch immer, dass bei gelblichem Ausfluss eine infektiöse Ursache vorliegt.
    Mein FA hat bei mir per Ultraschall festgestellt, dass meine Schleimhaut immer recht stark aufgebaut ist. (Habe meine Abbruchblutung unter der Pilleneinnahme Leios
    immer sehr gering). Er sagt, dass bei dem Ausfluss evtl. immer ein paar Tröpfchen Blut bei sind und sich der Ausfluss deshalb vielleicht ein wenig gelb verfärbt. Wäre das eine Erklärung?
    Wäre es vielleicht auch möglich, dass ich mal vor längerer Zeit unter einer bakt. Infektion gelitten habe, die dann von alleine wieder weggegangen ist, und der Ausfluss als Symtom geblieben ist? Habe echt Angst evtl. unfruchtbar zu sein!

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

  • RE: Ausfluss


    Gelblich kann zeitweise wohl auch normal sein. Siehe hier unter Phase 2
    https://www.onmeda.de/sexualitaet_un...s_methode.html

    Kommentar


    • RE: Ausfluss


      Hallo,

      wenn eine infektioese Ursache fuer den Ausfluss ausgeschlossen wurde, kann man versuchen, durch Anwendung von Milchsaeurezaepfchen eine Regulierung herbeizufuehren. Was danach an Ausfluss bleibt, ist als normal einzustufen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar