• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verwachsungen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verwachsungen?

    Hallo,

    ich hoffe, das ich mit meinem Thema hier richtig bin?!?

    Habe im letzten Jahr März eine Bauchspiegelung gehabt (es wurde der "Blinddarm entfernt"; ursprünglicherweise sollte ein Myom weggemacht werden, aber für Blinddarm wurde es höchste Eisenbahn, da schon alles vereitert usw. war).

    Im Jahr 2003 wurde auch per Bauchspiegelung eine Eierstockzyste entfernt. Schon damals und auch bei der letzten OP 2005 wurde mir durch die Ärzte mitgeteilt, das einige starke Verwachsungen gelöst wurden.

    Seit der OP im letzten Jahr, habe ich nun auch desöfteren starke Bauchbeschwerden, meist eher im Unterbauch, der Stuhlgang ist schwer, oder so gut wie gar nicht und mein Bauch seitdem stark aufgebläht im oberen und unteren Bauchbereich. Kann, wenn ich so auf mein Bauchknöpfchen schauen will, es gar nicht mehr erkennen. Habe auch nicht weiter zugenommen, das dies der Grund dafür sein könnte.

    Seit dieser OP ist der aufgblähte Bauch so schlimm (war immer stolz auf meinen Bauch, was jetzt eher "deformiert" aussieht). Meine Hausärztin, machte bisher im Oktober 2005 eine große Blutuntersuchung, bei der nichts auffällig war. Weitere Untersuchungen hat sie bis heute nicht angeordnet.

    Können Verwachsungen, solche "Beschwerden" machen und wie kann man noch (außer OP) feststellen, dass es sich um Verwachsungen handeln könnte?

    Danke für Antwort !


  • RE: Verwachsungen?


    Hallo,

    Verwachsungen sind als Ursache der Beschwerden sehr gut moeglich. Es gibt ein bildgebendes Verfahren namens Cine-MRT, mit dem sich moegliche Verwachsungen darstellen lassen, zu beheben waeren sie natuerlich nur durch erneuten, operativen Eingriff.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar