• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@Dr. Scheufele - off topic

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @Dr. Scheufele - off topic

    Hallo Herr Dr. Scheufele,

    mal etwas ganz anderes, keine Pillenfrage, keine Schwangerschaft oder ähnliches - aber ich hoffe, dass das ok ist.
    Wir planen gerade unseren Urlaub (Ende Mai/Anfang Juni) und sind dabei auch auf die Dominikanische Republik gestoßen. Wie sind uns aber nicht ganz sicher wegen des Wetters in dieser Zeit. Muss man mit sehr viel Regen rechnen? Wenn es regnet, regnet es dann den ganzen Tag oder sind das eben mal 1 Stunde Regen und dann ist alles wieder ok? Gibt es da zwischen der Nord- und der Südküste große klimatische Unterschiede?
    Oder ist die Osterzeit Mitte April da günstiger (falls man da überhaupt noch was bekommt)? Welche Zeit ist denn die günstigste? Vielleicht verschieben wir das aufs nächste Jahr, wenn April bzw Mai/Juni nicht so geeignet sind.
    Und noch etwas: Wie schaut es denn aus mit Schnorcheln? Sieht man da schon in Strandnähe viel oder eher nicht? Gibt es bevorzugte Gegenden diesbezüglich?

    Ich habe gerade mir mal das Wetter von heute angesehen. 87% Luftfeuchtigkeit und warm - puhhhh...
    Ach, noch was: Gibt es viele Mücken?
    Und: Wie lange dauert die Anreise in etwa? Da graut es mir schon davor - ich werde leicht reisekrank - ebenso die Kinder.

    Vielen Dank und einen schönen Tag noch.
    Degi

  • RE: @Dr. Scheufele - off topic


    Hallo Degi,

    auch wenn in den Reisebueros manchmal anderes behauptet wird, gibt es hier keine festen Regenzeiten, sodass man immer mal mit Niederschlaegen konfrontiert werden kann. Dies ist aber meist nur kurzzeitig der Fall und stoert auch nicht so, da es ja trotzdem warm ist. Mehrere Regentage in Folge kommen fast nur im Herbst vor.
    Fuer den europaeischen Geschmack bietet die Osterzeit das angenehmste Klima, wobei es aber auch im Mai/Juni durchaus noch ertraeglich ist. Danach wird es kontinuierlich waermer und ist dann fuer Hitzeempfindliche nicht mehr so zu empfehlen, auch die Anzahl der Mosquitos nimmt dann zu.
    Eigentlich ist aber auch das kein solches Problem, wenn man sich in einer Hotelanlage am Strand aufhaelt, wo immer ein frischer Wind weht und die Zimmer klimatisiert sind.
    Klimatische Unterschiede sind zwischen den Regionen kaum vorhanden, die Nordkueste ist landschaftlich schoener und abwechslungsreicher, an der Ostkueste findet man dagegen "karibischere" Straende und feudalere Hotels.
    Schnorcheln ist eigentlich ueberall sehr gut moeglich.
    Die Flugdauer betraegt von Deutschland aus ca. 9 Stunden.
    Zur Zeit sind die Temperaturen recht mild und fallen nachts auf knapp 20 Grad, was sich fuer mich schon in Richtung "klirrende Kaelte" bewegt..;-)

    Gruss,
    Doc
    P.S.: Um uns nicht den Unmut der Forumsteilnehmer zuzuziehen, koennen Sie mich bei weiteren Fragen auch gern per E-Mail kontaktieren.
    P.S.:

    Kommentar


    • RE: @Dr. Scheufele - off topic


      Hallo Herr Dr. Scheufele,

      vielen, vielen Dank für Ihre Mühe. Wenn ich so Klimatabellen in den Prospekten sehe, dann krieg ich eh immer die Krise - sie sind nicht aussagekräftig, daher meine Nachfrage.
      Ihr Bericht hilft uns sicher enorm bei unserer Entscheidung.
      Falls ich irgendwann diesbezüglich noch Fragen habe, werde ich mich per E-Mail melden.

      Nochmals danke und schönen Abend noch.
      Degi

      PS: Ich hoffe, Sie nehmen mir nicht übel, dass ich (als Laie) doch in der Beurteilung mancher Sachverhalte (wenn's um Verhütungsfehler geht) etwas anders liege. Sie sind ganz klar der Fachmann mit der entsprechenden medizinischen Erfahrung, doch ich habe langjährige Verhütungserfahrung - und da ist man in manchem vielleicht sehr vorsichtig: Schließlich muss man die "unerwünschten Nebenwirlungen" dann ausbaden.

      Kommentar