• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@ mike28

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @ mike28

    hallo mike,

    ich bin mir ziemlich sicher, dass du gelegentlich hier vorbei schaust. wollte dich auf diesem wege fragen, wie es dir geht und der kleinen minou?

    lieben gruß kebby

  • RE: @ mike28


    Hallo kebby,

    ich muss dir sagen, dass ich auch an Mike denke und jedes Mal hoffe, dass er sich hier meldet. Ich würde mich freuen, wenn er sich melden würde.
    Gruß Aldona

    Lieber Mike,

    ich habe deine letzte Nachricht gelesen und möchte dir sagen, dass es mir sehr leid tut, dass du auch den allerletzten Beitrag von susa lesen musstest.
    Vielleicht schreibst du uns, wie es dir und Minou geht.
    Lieben Gruß
    Aldona



    Kommentar


    • RE: @ mike28


      Hallo Kebby,

      schön von dir zu hören, meine Schwester sagte es mir, dass du da bist ;-)

      Ich war mit Minou verreist, da sie nicht einfach ist. Der Kinderarzt hat mir dazu geraten und es tat ihr gut. Wir waren rodeln und hatten Spaß.

      Ich habe noch ziemlich viel zu erledigen aber dann muss ich voll und ganz für Minou da sein. Ich weine oft, weil sie so arg trauert. Sie will nur bei mir sein, ich habe Mühe, sie irgendwo zu lassen. Sie will einfach bei keinem bleiben.

      Sie lehnt alle weiblichen Personen ab. Alinas Schwester und Mutter sind sehr verzweifelt, weil Minou sie beißt und rennt einfach weg, wenn sie kommen.
      In ihrem Bettchen hat sie Sachen von Alina, ohne diese sie nicht einschlafen kann.

      Ich war mit ihr in ihrer Kindergruppe, weil ich weiß dass sie abgelenkt werden muss.
      Natürlich waren da nur Mamas mit ihren Schutzlingen und Minou hat die Kinder zu ihren Mamas nicht zugelassen und die Kinder sogar gekratzt.
      Kebby das tut mir im Herzen so weh, ich kann es dir gar nicht beschreiben.
      Ich hätte nie gedacht, dass so ein kleines Kind, so reagieren kann. Sie weiß was sie braucht und zeigt es mir deutlich mit ihrem Verhalten.
      Zu Hause braucht sie Fotos von Alina, die sie immer mit sich tragen kann. Es ist schwer für sie und bin manchmal sehr verzweifelt, kann mich dann aber immer wieder aufbauen, weil ich Minou so sehr liebe.

      Für mich ist nach wie vor die Stille im Haus sehr schlimm. Wir haben jetzt viel Opa- Besuch bei uns und ich bin froh für jede Unterhaltung. Auch wenn unsere Freunde kommen, meidet Minou alle Frauen, die Männer sind aber herzlich willkommen.

      Ich glaube es muss noch viel Zeit vergehen, bis die Tage "normal" verlaufen werden.

      Danke Kebby, dass du nachgefragt hast, wie es uns geht.

      Ganz lieben Gruß

      Mike und Minou


      Hallo Aldona,

      danke auch dir der Nachfrage,

      Weißt du, als ich das von susa gelesen habe, habe ich zuerst bereut, dass ich hier geschrieben habe, da es wirklich böse Worte von ihr waren.
      Aber Dank euch und Onmeda, weiß ich, dass sie Unrecht hatte und einfach keine Ahnung von der Situation hatte, in der ich mich mit Alina befand. Ich habe von Krankheiten keine Ahnung und ich kann nur sagen, dass ich 2x mit Alina in der Klinik war und sich ihr Zustand zu Hause in den letzten Stunden sehr schnell verschlechtert hat.
      Danke, dass es euch hier alle gibt. Ihr alle gibt mir das Gefühl, dass ich nicht falsch gehandelt habe und das erleichtert mir mein " Überleben" mit Minou sehr.

      Ich bin allen sehr dankbar.


      Lieben Gruß
      Mike

      PS. Auf diesem Weg auch einen Gruß an alle die mich in der schwersten Zeit
      aufgebaut haben. Danke









      Kommentar


      • RE: @ mike28


        Hallo Mike,

        bisher war ich nur stille Mitleserin. Es ist noch nicht so lange her, dass ichmeinen Vater verloren habe und denke, ich kann etwas nachempfnden, was Du jetzt durchmachst (obwohl es bei jedem anders ist...).

        Mir ist beim Lesen Deines Beitrages eine Idee gekommen, weiß allerdings nicht, ob das schon was für Minou ist.Wie wäre es mit einer klenen Kette mi einem Medaillion in dem ein Bild ihrer Mutter, dass sie sich umhängen kann und sie immer dabei hat oder ist sie dafür noch zu klein?

        Kommentar



        • RE: @ mike28


          Hallo Mike,

          schön von dir zu hören.

          Es braucht alles seine Zeit, wie deine kleine Minou trauert, dass zerreißt mir ebenso das Herz. Glaube mir das wird sich ändern und Minou wird auch bald auf alle Frauen normal reagieren. Mit einem Jahr ist sie wirklich noch zu klein um es wie mancher Erwachsener zu verarbeiten oder zu begreifen. Dass du die Kraft aufbringst, das bewundere ich sehr.
          Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft.

          Auch euch einen lieben Gruß

          Aldona




          Kommentar


          • RE: @ mike28


            Hallo Aldona und kleine Schildkröte,

            wenn man so eine nahestehende Person verliert, kann man die Gefühle gut nachempfinden. Es tut so im Herzen weh. Im Moment kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass es jemals besser werden kann. Auch das Verhalten von Minou macht mir Angst. Wie lernt man damit umzugehen? Wird es mit der Zeit wirklich besser?
            Aldona ich hoffe so sehr, dass du recht hast.
            Die Idee mit der Kette ist sehr schön und so wie Minou gerade alle Sachen von Alina an sich zieht, wird sie so eine Kette bestimmt für immer tragen. Sie hat bald ihren 1. Geb. da kann ich ihr das schenken. Danke.
            Wäre es vielleicht doch besser, die Sachen von Alina vor Minou zu verstecken, damit sie sich beruhigen kann und im Alltag nicht immer drauf hofft, dass Mama wieder kommt?
            Ich würde mich freuen, eure Meinungen dazu zu hören.

            Gruß Mike

            Kommentar


            • RE: @ mike28


              Hallo Mike,

              nach dem Tod meines Vaters habe ich auch nicht geglaubt, dass es mir jemals wieder gut gehen könnte (vor allem, weil einige meiner Freunde meine Trauer nicht verstehen konnten). Und ehrlich gesagt hat es auch ziemlich lange gedauert. Immer wiederhatte ich furchtbar schlimme Tage. heute tut es zwar immer wieder mal ein bißchen weh, aber es wird wirklich besser... (und sei froh, dass Du Minou hast)

              Ich habe in einem anderen Beitrag gelesen, dass eine Kette für ein Kind in dem Alter nicht ideal ist. Ich habe für meine Patenkinder gerade Fotos auf Kissen drucken lassen und sie sind ganz begeistert (die jüngste ist gerade 3). Wie wäre es vielleicht mit einem Kuschelkissen mit Alinas Foto (Falls Du das ertragen kannst)?

              Kommentar