• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Allergisch eigenes Ejakulat?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allergisch eigenes Ejakulat?

    Hallo auch ich hab da mal ein Problem.
    Seit neustem ist es so, das wenn ich mit meiner Freundin schlafe, ich auf irgendetwas allergisch reagiere. Einen Tag nach dem Verkehr entzündet sich meine Leistengegend / Oberschenkel (Hautreaktion rote Farbe) und mein Penis bzw. die Hoden schwellen zu einer extrem unangenehmen Größe an. Penis sowohl Hoden kommen mir dann vor, als währen sie mit einer Flüssigkeit gefüllt, die das zurückziehen der Vorhaut unmöglich machen. Ich muss vielleicht noch erwähnen, dass ich seit ca. 2000 sterilisiert bin, und wir beim Verkehr keinen Kondom benutzen.
    Meine frage nun ist; Kann man auf sein eigenes Ejakulat allergisch reagieren, und was kann man dagegen machen?
    Für eine Antwort währe ich Dankbar.
    Jörg64

  • RE: Allergisch eigenes Ejakulat?


    Hallo,

    nein, es handelt sich sicher nicht um eine solche Reaktion. Zunaechst waere eine Untersuchung Ihrer Freundin anzuraten, um eine infektioese Ursache auszuschliessen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar