• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chlamydien

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlamydien

    Lieber Herr Dr. Glöckner, lieber Herr Dr. Scheufele,

    mein Freund und ich haben seit einem Jahr Probleme mit Chlamydien. Zurzeit machen wir beide die Behandlung mit Doxycyclin, und zwar zum zweiten Mal. Ich habe keine Beschwerden, aber mein Freund. Die Abstriche sind bei uns beiden immer negativ. Mein Freund hatte zwischendurch immer wieder etwas, Brennen in der Harnröhre, etwas Ausfluss. Sicherheitshalber machen wir jetzt noch einmal dieBehandlung. Ich bin mittlerweile verzweifelt. Hört das denn nie auf? Wie soll das jetzt weitergehen? Ich sehe nur die Möglichkeit, ab jetzt immer mit Kondomen zu verhüten. Wenn ich nach der Behandlung negativ getestet werde und wir mit Kondomen verhüten, kann dann nichts passieren in punkto Ansteckung? Ich möchte auch bald schwanger werden. Muss ich da mit Problemen rechnen?

    Danke schön für Ihre Antwort!

  • RE: Chlamydien


    Hallo,

    wenn der Chlamydiennachweis negativ ausfaellt, liegt auch keine solche Infektion vor. Es waere also zu klaeren, ob die Beschwerden Ihres Freundes durch einen anderen Erreger ausgeloest werden.
    Die Kondombenutzung verringert die Ansteckungsgefahr, wenn beide negativ getestet sind, ist diese aber eh nicht gegeben und dann besteht auch kein Risiko bezueglich einer Schwangerschaft.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar