• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

untergewicht u. kinderwunsch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • untergewicht u. kinderwunsch

    hallo,

    zur zeit habe ich keine menstruation, weil ich untergewicht habe, 167cm und 41kg, 27 jahre alt.
    bis vor 5 monaten hatte ich meine menstruation immer regelmäßig gehabt.
    ich nehme schon zusätzliche hochkcal. kohlenhydrate, wie maltodextrin um zuzunehmen es ist aber sehr schwer und bis jetzt ohne erfolg.
    ich mache mir sorgen,da bei mir noch kinderwunsch besteht. könnte meine menstruation noch kommen, auch wenn sich an meinem gewicht nichts ändern sollte?

    lieben gruß

    jannina


  • RE: untergewicht u. kinderwunsch


    Hallo,

    wie lange besteht das Untergewicht denn schon? Sind Sie in Behandlung?

    Das Wegbleiben der Periode und das Wiedereintreten der Periode ist zwar schon an das Gewicht gekoppelt, man kann aber nicht sagen, ab einem BMI von so und so kommt die Periode wieder. Der Östrogenmangel hat mit dem nicht vorhandenen Körperfett zu tun. Man muss also Zunehmen und Fett anlegen, dass das alles wieder in Schwung kommt. Nimmt man zu und macht extrem viel Sport und legt Muskelmasse zu - also kein Fett - dann hilft auch das Zunehmen wenig. Je länger die Periode ausblieb und desto länger das Untergewicht bestand, desto länger kann es dauern, bis sich alles wieder normalisiert. Es ist unwahrscheinlich, dass die Periode sich, wenn sie erst mal auf Grund des Untergewichtes mehrere Monate weggeblieben ist, wieder einstellt, ohne dass man zunimmt und Fett anlegt.
    Wenn sie wirklich hochkalorische Nahrung und viele Kalorien zu sich nähmen, würden Sie auch zunehmen. Sie sollten sich da Hilfe holen, wenn es nicht klappt. Dann essen Sie zu wenig!
    Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es klappt. Mit dem Zunehmen und dem anschließenden schwanger werden...

    Alles Gute.
    Degi

    Kommentar


    • RE: untergewicht u. kinderwunsch


      hallo Degi,
      ich habe cml und mit der Leukämie kam auch mein untergewicht. vor 3 jahren war die diagnose und seit 5 jahren habe ich untergewicht, nur ich hatte ja meine periode gehabt.

      mein onkologe sagt ich könnte kinder bekommen ,die leukämie ist kein hindernis.ich müsste nur meine tabletten absetzen, die die cml unterdrücken.

      nur vor 5 monaten habe ich nochmal 5 kg abgenommen und meine mens. ist auch weg. ich esse viel, mehr geht nicht, das hilft nicht. ich fühle mich auch so dürr nicht wohl.

      danke und lieben gruß

      jannina

      Kommentar


      • RE: untergewicht u. kinderwunsch


        ach so und sport mache ich auch nicht. da habe ich angst, dass ich noch mehr abnehmen könnte. ;-(

        jannina

        Kommentar



        • RE: untergewicht u. kinderwunsch


          Hallo,

          wenn Sie die Ernaehrungsmassnahmen entsprechend weiterfuehren sehe ich schon eine Chance, dass die Menstruation wieder einsetzt. Wenn das nicht der Fall ist, waere eventuell auch eine zusaetzliche, hormonelle Kontrolle angezeigt.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • RE: untergewicht u. kinderwunsch


            Wenn sie wirklich hochkalorische Nahrung und viele Kalorien zu sich nähmen, würden Sie auch zunehmen. Sie sollten sich da Hilfe holen, wenn es nicht klappt. Dann essen Sie zu wenig!
            -----------------------
            Dann nehme ich das zurück, da das Untergewicht wohl mit Ihrer Krankheit zu tun hat. Wie man es da schafft zuzunehmen, weiß ich nicht.
            Ich wünsche Ihnen alles Gute - und dass es doch noch so klappt, wie Sie es sich wünschen.

            Degi

            Kommentar


            • RE: untergewicht u. kinderwunsch


              bei mir war es so das ich meine Mens erst wieder bekam als ich ein gesundes und normales Gewicht wieder hatte. der körper ist auf sparflamme eingestellt und denkt es ist hungersnot von daher denke ich nicht das bei dem Gewicht deine mens wieder kommt. Du wirst zunehmen müssen.Versuche es doch mal mit Hilfe durch einen RErnährungsexperten und therapeuten dann funktioniert es bestimmt besser.


              Ich wünsche dir alles gute und das du den richtigen und gesunden Weg gehen wirst

              lg nicole

              Kommentar



              • RE: untergewicht u. kinderwunsch


                hallo Degi und danke ;-), ich tue mein bestes. wer mich sieht und nicht kennt denkt, dass ich essgestört bin, klar das würde ich auch denken ;-)

                hallo nickissky,
                das habe ich mir schon gedacht, dass es ohne gewichtszunahme
                nichts mit der mens. wird, habe hier trotzdem nachgefragt.
                ich war heute in der klinik, der arzt hat es auch bestätigt. ich habe noch mehr verschieden hochkalorische kohlenhydrate und eiweiß bekommen und ich soll noch mehr essen. das werde ich jetzt auch machen. muss auch nicht nur gesund sein, sagte er.
                er sagt auch, dass viele leukämiepatienten von der auszehrung betroffen sind und dass es leider nicht einfach ist das gewicht zu halten oder nicht weiter abzunehmen. das macht mir angst, weil ich sonst mit der leukämie gut zurecht komme.
                und wie oben schon erwähnt, ich und mein partner wünschen uns sehr ein kind.

                bist oder warst du auch von einer krankheit betroffen, dass du untergewicht hattest?
                und wie hast du wieder zugenommen?

                vlg jannina

                Kommentar